Symposium

30. SmartHomeNRW-Expertenrunde "SmartHotels"

Kategorie
Frei
Datum
12.10.2022
Ort
online
Name Veranstalter
SmartHome Initiative Deutschland e.V.

Smarte Assistenzfunktionen im Rahmen der Digitalisierung sind an vielen Stellen im Hotelbereich sinnvoll und nutzbringend einsetzbar, und zwar für die Gäste und auch die Betreiber. Für Technikanbieter öffnet sich ein großes und noch relativ neues Marktsegment. Smart Home Lösungen lassen sich in Kombination mit der IT als Teil des "Smart Hotel"-Konzepts sehen. Um die vielfältigen Chancen für alle Beteiligten zu nutzen, gibt es allerdings neben anderen Herausforderungen noch einen großen Informations- und Diskussionsbedarf.

Die 30. SmartHomeNRW-Expertenrunde will Techniklösungen und deren Nutzeffekte, aber auch die Sichtweisen der Forschung und der Anwendung bzgl. des "SmartHotel"-Konzepts in einer informativen Vortragsreihe mit kompetenten Referent/en/innen vorstellen und anschließend mit den Teilnehmern in einer Podiumsrunde diskutieren.

Mit Frau Prof. Dr. Vanessa Borkmann konnten wir eine exzellente Expertin für Konzepte und Perspektiven Smarter Hotels, auch und speziell in Zeiten div. Problemlagen, für den Leitvortrag gewinnen. Dazu gibt es interessante Vorträge von Moritz von Petersdorff-Campen, Mitgründer und Geschäftsführer der SuitePad GmbH mit der Sicht eines Technikanbieters und von Alexandra Palazi, Digital Coach des DEHOGA NRW, mit der Sicht der Anwendung auf das Fokusthema.

Informieren Sie sich und lernen Sie evtl. neue Möglichkeiten für Ihr Geschäft kennen! Knüpfen Sie neue Kontakte! Sie sind herzlich eingeladen!

Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Anmeldung per E-Mail unter ksc@smarthome-deutschland.de bis zum 07. Oktober 2022 ist unbedingt erforderlich.

Strasse, Nr
Kurfürstendamm 121a
PLZ, Ort
10711 Berlin
Telefon
+49 30 60 98 62 43

13. ZVKKW Supermarkt Symposium

Kategorie
Frei
Datum
30.06.2022
Ort
Darmstadt
Name Veranstalter
Zentralverband Kälte Klima Wärmepumpen

Unter dem Motto „Digitalisierung im Supermarkt - Technik, Hygiene, Politik“ deckt die Veranstaltung am Donnerstag, den 30. Juni 2022, im Maritim Konferenzhotel Darmstadt wie gewohnt alle aktuellen Themen des Gesamtkomplexes Supermarkt ab.

Der Zentralverband Kälte Klima Wärmpumpen (ZVKKW) freut sich, dazu möglichst viele interessierte Besucher begrüßen zu dürfen.

Wie gewohnt werden unsere Referenten aus Technik, Politik und Hygiene ein breites Spektrum interessanter Themen behandeln. Es reicht von Erfahrungen digitalisierter Supermärkte über Neuerungen im intelligenten Datenmanagement bis hin zu den physikalischen Grenzen.

Weitere Themen sind:

  • Forschungsergebnisse zum Energiemanagement im Einzelhandel
  • Anwendung von natürlichen Kältemitteln
  • KI – basierende Anwendungen
  • Betriebsauswertungen aus 30 Supermarkt Filialen

Das Supermarkt-Symposium bietet als neutrale Informations- und Diskussionsplattform den Teilnehmenden ausreichend Raum, sich auch untereinander auszutauschen.

Ziel der Veranstaltung ist es seit Jahren, das gegenseitige Verständnis zwischen Wissenschaftlern, Komponentenherstellern, Planern, Anlagenbauern und Betreibern aber auch Behörden zu vertiefen.

Programm

08:45 Begrüßung und Moderation: Claus-Dieter Penno, Präsident des ZVKKW
09:00 EHI-Studie 2021Forschungsergebnisse zum Energiemanagement im Einzelhandel, Benjamin Chini, EHI Retail Institute, Köln
09:30 Eine Verbandsinitiative zur Stützung der Anwendung von natürlichen Kältemitteln, Jelena Nikolic, Handelsverband Deutschland HDE e.-V., Berlin
10:00 Energetische Inspektion nach dem Energieeinsparungsgesetz, Clemens Schickel, Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA), Bonn
10:30 Kaffeepause
11:00 Überflutete Systeme im Supermarktbereich, Esra Wirth, Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
11:30 Cool Expert, Intelligentes Datenmanagment MIC-EEC - Energieeffizienz leicht gemacht, Oliver Gerlach, Cool Expert, Allendorf
12:00 Auf Wolke 7.- Wie die „Cloud“ im Lebensmittelmarkt an Bedeutung gewinnt, Felix Ringwald, Eckelmann AG, Wiesbaden
12:30 Mittagessen
13:30 Universelle Geräte- und Anlagensteuerung mit Hilfe von Cloud Anwendungen und KI, Jan Franke, ebm-papst, Mulfingen
14:00 Digitaler Werkzeugkasten von Wurm, Frida-App und KI-basierende Anwendungen sorgen für Zeitersparnis und optimierte Arbeitsabläufe, Alexander Schütz, Wurm GmbH, Remscheid
14:30 Sind Kälteanlagen in der gewerblichen Anwendung wirklich dicht? Ein Überblick zum technischen Regelwerk in der Kältetechnik, Dr. Meinolf Gringel, DMT, Essen
15:00 Kaffeepause
15:30 Daikin CO Convenien Pack Betriebsauswertung aus 30 Filialen Realisierung/Umsetzung mit der CO 4 Wege Kassette, Klaus Tadajewski, Daikin, Unterhaching
16:00 Aktuelle Situation der fluorierten Kältemittel „Sieben Jahre F- Gase Verordnung“, Roland Becker, GHC, Hamburg
16:30 Verbesserung der Anlageneffizienz durch Digitalisierung im Rahmen physikalischer Grenzen, Dieter Küpper, Chemours Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
17:00 Ende der Veranstaltung

Dateianhang
Strasse, Nr
Kaiser-Friedrich-Straße 7
PLZ, Ort
53113 Bonn
Telefon
+49 2 28 / 24 33 88 - 29

BVF Symposium

Kategorie
Frei
Bild
Quelle: BVF
Datum
22.06.2022 - 23.06.2022
Ort
Bad Nauheim
Name Veranstalter
Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Mit Flächenheizung und Flächenkühlung zum klimaneutralen Gebäudebestand

Der Bundesverband beleuchtet in verschiedenen Vorträgen die Entwicklungen und Perspektiven für die wassergeführten und elektrischen Systeme der Flächenheizung und -kühlung. Quo vadis Flächenheizung ist hier das Thema, denn das die Niedrigtemperatursysteme in Kombination mit den richtigen Wärmeerzeugern und der Nutzung regenerativer Energien ein wesentlicher Bestandteil auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand sind, ist auch im Hinblick auf die zu erreichenden Klimaziele von hoher Relevanz.

Anlässlich des 50jährigen Bestehens des Bundesverbandes führt dieser durch die Geschichte der Flächenheizung und holt Interessantes und zuweilen Verblüffendes aus der Schatzkiste des Verbandes und befreundeter Unternehmen und Magazine.

Die Vortragsthemen 2022 sind u. a.

  • PV und elektrische Flächenheizung im Niedrigenergiehaus – welchen Beitrag leisten diese Gebäude zur Klimaneutralität
  • Wirtschaftlichkeit von Kühl- und Heizdeckensystem im Vergleich zu Klimaanlagen
  • Was bringt das neue GEG 2022
  • Rückblick 50 Jahre Flächenheizung: Technik und Marketing
  • Ausblick: Wo steht die Flächenheizung in 50 Jahren

Weitere Informationen zu den Kosten und zur Buchung finden Sie auf www.flaechenheizung.de/bvf-symposium-2022 oder buchen Sie einfach unter info@flaechenheizung.de.

 

E-Mail
info@flaechenheizung.de
Strasse, Nr
Wandweg 1
PLZ, Ort
44149 Dortmund
Telefon
0231 618 121 30

Klimaneutralität im Gebäudebestand – wie schaffen wir das?

Kategorie
Frei
Datum
25.01.2022
Ort
Online-Vortrag
Name Veranstalter
Passivhaus Institut | Informations-Gemeinschaft Passivhaus Deutschland

Das Passivhaus Institut lädt am Dienstag, 25.Januar 2022 von 16:00 - 17:30 Uhr zum Online-Vortrag "Klimaneutralität im Gebäudebestand – wie schaffen wir das?"

Wie lässt sich der Gebäudebestand so transformieren, dass die völkerrechtlich verbindlichen Ziele des Pariser Klimaabkommens eingehalten werden? Dazu stellte das Passivhaus Institut in Darmstadt bei der 25. Internationalen Passivhaustagung eine Studie vor. Trotz Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) und der Nachbesserungen beim Gebäudeenergiegesetz (GEG) kam das Passivhaus Institut zu dem Ergebnis: Für Klimaneutralität im Gebäudebereich bis zum Jahr 2050 sieht es schlecht aus.

Das hat auch die neue Bundesregierung erkannt und im aktuellen Koalitionsvertrag ambitioniertere Pläne für einen effizienteren Gebäudesektors vereinbart.

Die Referenten des Passivhaus Instituts gehen bei dem Online-Vortrag auf folgende Aspekte ein:

· Kann der Gebäudebestand mit den Plänen der aktuellen Bundesregierung tatsächlich klimaverträglich werden?
· Was bedeuten die Maßnahmen für den Energiebedarf in einem klimaneutralen Versorgungssystem?
· Welchen Beitrag zum klimafreundlichen Gebäudebestand können Neubau und Sanierung nach Passivhaus-Prinzipien leisten?

 

Referenten:

Jürgen Schnieders und Benjamin Krick, Passivhaus Institut

Moderation:

Jan Steiger, Passivhaus Institut

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung hier

E-Mail
mail@passiv.de
Strasse, Nr
Rheinstr. 44/46
PLZ, Ort
64283 Darmstadt
Telefon
+49 (0)6151 - 826 99-0

Hygiene und Wasserverbrauch. Was die Gesundheitskrise offenbart!

Kategorie
Frei
Datum
16.06.2021
Ort
Online
Name Veranstalter
Delabie GmbH

Die DELABIE Gruppe freut sich, Sie zum ersten Online-Symposium der DELABIE DAYS am Mittwoch, 16 Juni 2021 um 11:00 Uhr einzuladen.

Diese erste Veranstaltung wird präsentiert von Bernd Heisig, Vertriebsdirektor DELABIE Deutschland und Österreich

Die Covid-19-Pandemie zeigt mehrere Probleme in Bezug auf die Hygiene der Nutzer und des Leitungsnetzes auf, mit denen sich der öffentlich-gewerbliche Bereich auseinandersetzen muss.
DELABIE wird auf jedes dieser Probleme eingehen und Lösungen bieten.

Durch die Teilnahme an dieser Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, sich mit allen wichtigen Akteuren unserer Branche auszutauschen. Melden Sie sich hier für Ihre Teilnahme an.

Strasse, Nr
Freie-Vogel-Straße 369
PLZ, Ort
44269 Dortmund
Telefon
+49 (0)231 496634-0

Supermarkt Symposium

Kategorie
Frei
Datum
06.10.2021
Ort
Maritim Konferenzhotel Darmstadt
Name Veranstalter
Zentralverband Kälte Klima Wärmepumpen e.V. - ZVKKW -

Schwerpunkt: Herausforderungen im Lebensmittelhandel - Technik, Hygiene, Politik

Das vielfältige Vortragsspektrum greift unter anderem folgende Themen auf:

  • Herausforderungen für kleine Lebensmittelläden und Erfahrungen aus der Praxis
  • CO2-Kälteanlagen kleiner Leistung
  • Handhabung und Sicherheit bei alternativen Kältemitteln
  • Planung und Betrieb von RLT-Anlagen bei erhöhten Infektionsschutzanforderungen
  • uvm.

Gewohnt neutral geht das Vortragsprogramm praxisnah auf verschiedene Lösungsansätze sowohl mit „natürlichen“ als auch mit „synthetischen“ Alternativkältemitteln ein, verweist aber auch auf die politischen Rahmenbedingungen.

Als Beispiel aus der Praxis wird „Nachhaltiges Heizen und Klimatisieren mit reversiblen CO2-Wärmepumpen“ bei Migros Surseepark vorgestellt. Ferner ist ein kurzer Erfahrungsbericht mit Schwerpunkt auf Verbundanlagen kleiner Kälteleistung geplant.

Das Supermarkt-Symposium bietet als neutrale Plattform den Teilnehmer:innen schon seit vielen Jahren praxisnahe Anregungen für neue Lösungsmöglichkeiten und trägt so zu einem besseren gegenseitigen Verständnis zwischen Wissenschaftlern, Komponentenherstellern, Planern, Anlagenbauern und Betreibern, aber auch Behörden, Verbänden und Organisationen bei.

Das Vortragsprogramm und ein Anmeldeformular finden Sie in der Anlage oder stets aktuell auf der Homepage des ZVKKW. Wie immer wird es in den Pausen reichlich Gelegenheit zum hoffentlich wieder persönlichen Austausch untereinander geben.

E-Mail
info@zvkkw.de
Strasse, Nr
Kaiser-Friedrich-Straße 7
PLZ, Ort
53113 Bonn
Telefon
0228/243388-29

eurammon Symposium 2021: Der natürliche Weg zu Netto-Null-Emissionen

Kategorie
Frei
Datum
14.06.2021 - 18.06.2021
Ort
Online
Name Veranstalter
eurammon e.V.

Vom 14. bis 18. Juni 2021 findet der alljährliche, zentrale Termin für die Kälte- und Klimabranche statt, aufgrund der aktuellen Corona-Lage, aber auch aufgrund des großen Erfolgs im Jahr 2020,dieses Jahr wieder in digitaler Form.

Das Symposium 2021 beschäftigt sich im Rahmen von Online-Vorträgen und Diskussionsrunden vorrangig mit Fragen rund um den natürlichen Weg zu Netto-Null-Emissionen.

Der Strombedarf für Kälte-Klima wird sich bis 2030 verdoppeln. Das Symposium wird zeigen, wie effiziente, klimafreundliche Kühlung den Übergang des Energiesektors zu Netto-Null-Emissionen unterstützt. Um dem Thema mit entsprechender Fachexpertise zu begegnen, hat eurammon hochkarätige Speaker aus Unternehmen sowie Wissenschaft eingeladen, die das Thema von unterschiedlichen Seiten aus  beleuchten.

Weitere Informationen zur Anmeldung werden zu gegebener Zeit aktualisiert.

Strasse, Nr
Lyoner Straße 18
PLZ, Ort
60528 Frankfurt

EnergieAgentur. NRW - Luftqualität und Luftreinigung in geschlossenen Räumen

Kategorie
Frei
Datum
26.11.2020
Ort
Online-Podiumsdiskussion
Name Veranstalter
EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit der Ingenieurkammer Bau NRW

Die Podiumsdiskussionen der INGENIEURIMPULSE sind fester Bestandteil der erfolgreichen Kooperation von EnergieAgentur.NRW und Ingenieurkammer Bau NRW. Die INGENIEURIMPULSE finden in diesem Jahr zum Thema „Luftqualität in geschlossenen Räumen – Mobile Luftreinigung oder fest installierte Lüftungstechnik?“ statt. Die Kooperationsveranstaltung findet am Donnerstag, 26. November 2020, in bewährter Manier als Podiumsdiskussion statt – aufgrund der Corona-Lage allerdings zwischen 15.30 und 17.30 Uhr ausschließlich online.

Diskutiert wird darüber, wie gute Luft in hygienisch einwandfreier Qualität in Räumen mit hoher Belegungsdichte und langen Nutzungszeiten auf energieeffiziente Weise erreichbar ist. Welche Rolle kommt dem Ingenieur an dieser Stelle zu? Welche Technik ist sinnvoll einsetzbar und wie kann diese weiterentwickelt werden? Gibt es auch kurzfristige Lösungen um gute Luftqualität zu erreichen?

Diskutanten:
Prof. Christian Kähler
(Physiker und Leiter des Instituts für Strömungsmechanik und Aerodynamik an der Universität der Bundeswehr in München). Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Aerosol-Partikeln und deren Vermischung im Raum.

Dr. Rolf Kaiser
(Institut für Virologie an der Universität zu Köln). Dr. Rolf Kaiser setzt seinen Arbeitsfokus auf die molekularbiologischen Untersuchungen von Viren, dort insbesondere auf virale Resistenzmechanismen.

Ralph Wortmann
Ralph Wortmann ist mit seinem Ingenieurbüro spezialisiert auf Wärme- und Energietechnik und plant seit vielen Jahren effiziente Lüftungstechnik.

Moderation:
Ralph Erdenberger
Ralph Erdenberger ist freier Journalist und arbeitet unter anderem für den WDR und für NDR-Info.

Die Veranstaltung ist von der Ingenieurkammer Bau NRW und der Architektenkammer NW mit drei Fortbildungspunkten (à 45 Minuten) anerkannt.

Weitere Infos und Anmeldung im Internet unter:
www.energieagentur.nrw/gebaeude/luftqualitaet_in_geschlossenen_raeumen__
mobile_luftreinigung_oder_fest_installierte_lueftungstechnik

C4PO Benchlearning Summit Berlin

Kategorie
Frei
Datum
11.11.2020 - 12.11.2020
Ort
Berlin

Betreiben neu denken – Unter diesem Motto kommen mit C4PO das etablierte Facility Management Kolloquium, organisiert von Young Professionals des RealFM e.V., und die BenchLearning Community der Bauakademie zu einem Kongress zusammen.

Corporates stehen im digitalen Zeitalter vor besonders vielen Herausforderungen. Das erfordert, Betreiben immer wieder neu zu denken. C4PO ist Wegbereiter vom Abteilungsdenken hin zu einem humanoiden Organismus, in dem jeder seine Aufgaben wahrnimmt, um gemeinsam etwas Größeres zu ermöglichen.

C4PO ist ein Forum mit zwei Veranstaltungen.

https://c4po.berlin/

Veranstalter

 

BAUAKADEMIE Gruppe
Alexanderstraße 9
10178 Berlin
Tel: 030/54 99 75 0
E-Mail: info@bauakademie.de
www.bauakademie.de