Thema: Erneuerbare Energien

29. Juli ist Earth Overshoot Day
Der globale Erdüberlastungstag fällt in diesem Jahr auf den 29. Juli. Der bereits beträchtliche Anteil der Bauwirtschaft an Abfallaufkommen, Energieverbrauch und THG-Emissionen steigt weiter...
Studie
Die zukünftige Baunachfrage bis 2023 wird vor allem vom Thema Energieeffizienz und Nachhaltigkeit bestimmt, dass zeigt die neue Trendanalyse von BauInfoConsult.
Solare Energiewirtschaft
Im Rahmen der The smarter E Industry Days wurde der Global Market Outlook 2021-2025 von SolarPower Europe vorgestellt.
dena
Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat im Rahmen des Projekts „Fachportal Energetisches Bauen und Sanieren“ in einem Factsheet die wichtigsten Informationen zur BEG und zur steuerlichen...
Wirtschaft
Der Entwässerungsspezialist hat kontinuierlich über Jahre seine CO2-Emissionen reduziert und jetzt seine Klimaneutralität erreicht.
Aus einem heruntergekommenen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg wurde ein nachhaltiges Gebäude für preisgünstiges und gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten, das 95 % seines Strombedarfs...
VDI
Die neue VDI-Publikation „Bausteine für eine klimaneutrale Wärmeversorgung“ befasst sich intensiv mit der Umgestaltung des Wärmeversorgungssystems in Deutschland.
VDMA-Podcast
Klimaneutral produzieren ist für Maschinen- und Anlagenbauer eine Kernaufgabe der kommenden Jahre - in Bezug auf ihre Produkte und ihre eigenen Prozesse.
Der Immobilienmarkt befindet sich nicht erst seit der Coronakrise im rasanten Wandel. Vor allem die Klimaziele und Big Data verändern die Branche. Sechs Trends für die Zukunft
Erneuerbare Energien
Das Forum „Grüne Wärme“ fordert eine deutlich schnellere Dekarbonisierung des Gebäudesektor durch erneuerbare Wärmetechnologien und eine entsprechend ambitioniertere Energiepolitik.
BEE
Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) kritisiert den Einsatz von blauem Wasserstoff als Übergangslösung im Wasserstoff-Aktionsplan des Nationalen Wasserstoffrats als...
Umfrage
Bei einer Umfrage in welchem Bereich bisher noch zu wenig CO2-Emissionen eingespart wurden, um die Klimaschutzziele zu erreichen, lagen die Deutschen mit ihrer Einschätzung in den zentralen...
Politik
Der Nationale Wasserstoffrat übergab am 02. Juli dem Kanzleramtschef Prof. Dr. Helge Braun, ihren "Aktionsplan Wasserstoff Deutschland 2021 - 2025" mit detaillierten Handlungsempfehlungen...
Auf Tagbauseen schwimmende Photovoltaik-Kraftwerke brauchen keine Landflächen. Fraunhofer ISE, RWE Renewables und TU Cottbus-Senftenberg wollen die Technologie jetzt weiterentwickeln.
53 % der insgesamt rund 21 Mio. Heizungen in Deutschland sind technisch veraltet und unzureichend effizient. Trotz BEG-Förderung bleibt viel zu tun.
Wirtschaft
Fachgroßhändler GC-Gruppe nimmt Solidpower Brennstoffzellen im Produktportfolio auf und setzt damit seinen Kurs im Einsatz erneuerbarer Energiesysteme fort.
NABU informiert
Niststätten für Vögel und Fledermäuse müssen bei der energetischen Gebäudesanierung erhalten bleiben. Bei Missachtung des Naturschutzgesetzes sind Bußgelder bis 50.0000 Euro fällig.
KIT
Eine neu entwickelte Open-Source-Software ermöglicht die Ermittlung des jährlichen Energieertrags mit stündlicher Auflösung für verschiedene Standorte per Simulation.
Frankfurt Universität für Angewandte Wissenschaften
Forscher:innen der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) entwickeln ein „digitales Werkzeug“, um EU-weit die ertragreichsten Standorte für Windkraft- und Solaranlagen zu...
Buderus
Für wassergeführte Pelletöfen und dazugehörige bauliche Maßnahmen wie die Schornsteinsanierung gibt es im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) 35 % Zuschuss.
Siemens
Die Alpentherme Gastein führt in Zusammenarbeit mit Siemens Smart Infrastructure verschiedene Modernisierungsmaßnahmen durch, um die größte emissionsfreie Therme Österreichs zu werden.
Wärmepumpen
Ab 1. Juli 2021 gelten neue Effizienzhaus-Einstufungen, die den Einsatz von erneuerbaren Energien stärker unterstützen. Investoren, die ein Mehrfamilienhaus bauen, sollten künftig generell...