Gebäudeeffizienz

Analyse
Mit steigendem CO2-Preis und Abschaffung der EEG-Umlage wird der Betrieb von Wärmepumpen schon 2025 kostengünstiger sein als der von Gaskesseln.
Studie
Sanierungen nützen nicht nur dem Klima sondern schützen auch längerfristig vor einem Anstieg der Heizkosten. Dies zeigen Untersuchungen des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung...
Handwerk
Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.) hat jetzt ein neues Qualifizierungsangebot für das Handwerk entwickelt. Erste Veranstaltungen sollen im Frühjahr 2022 über die...
Personalien
Das bisherige Beiratsmitglied der Meteoviva GmbH Uwe Großmann wird Geschäftsführer für das Systempartnergeschäft des Unternehmens aus dem Bereich Gebäudesteuerung.
Energiepolitik
Die Ampel-Koalition möchte den Umstieg auf erneuerbare Energien deutlich beschleunigen. Ihr Ziel: 50 % der Wärme sollen bis 2030 klimaneutral erzeugt werden.
KEA BW
„Was wäre, wenn … ab morgen keine Öl- und Erdgaskessel mehr neu installiert oder erneuert werden dürften?“ Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) spielt mit einer Vision...
Wirtschaft
Engie Deutschland erweitert mit der am 3. Januar 2022 eröffneten Niederlassung in Hannover sein Netz in Niedersachsen. Das 25-köpfige Team am Standort betreut Unternehmen in den Regionen...
Smart City Modellquartier
In Berlin Spandau entstehen demnächst über 3.700 Wohnungen, 600 Gewerbeeinheiten und umfangreiche Gemeinschaftsflächen und -einrichtungen. Eine smarte Energieversorgung liefern Engie...
Frei
Bild Teaser
Auf gutem Holzweg

2017 startete Berlin eine Schulbauoffensive und investiert seitdem nicht nur in Modernisierung und Neubau, sondern auch in neue Bauweisen. Mit der

Der Koalitionsvertrag der Ampel bringt einige begrüßenswerten Änderungen im Bereich Klima und Energie, Bauen und Wohnen.
Premium
Bild Teaser

Passive Kühltechnik senkt Energiekosten und sorgt für frische Raumluft. Warme, abgestandene Luft wird nachts durch automatisiert gesteuerte

Flächenheizungen liegen im Trend. Im Jahr 2020 stieg der Absatz gegenüber 2019 um 12 %. Damit setzt sich die positive Entwicklung gegenüber den Vorjahren fort.
Bundesverband Gebäudemodernisierung
Der Bundesverband Gebäudemodernisierung begrüßt die neue dena-Leitstudie Aufbruch Klimaneutralität. Insbesondere im Gebäudesektor fordert er aber konkrete Maßnahmen und schlägt einen Plan...
UBA/IFEU
Ab dem 01.01.2022 müssen Gebäudeeigentümer alle Mieter*innen, bei denen fernablesbare Messgeräte installiert sind, monatlich über ihren Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser...
Zahl der Woche
… werden im Jahr 2021 voraussichtlich verbraucht. Der Gasverbrauch könnte Berechnungen zufolge auf über 1010 Milliarden Kilowattstunden steigen.
Studie
Ein aktueller Bericht zur Dekarbonisierung des Wohnungsmarktes vom Forschungsinstitut Gemserv zeigt, dass intelligente Thermostate nach Anschaffungskosten zehnmal kosteneffizienter sind als...
Frei
Bild Teaser
Smart Meter Rollout

Der Rollout intelligenter Messsysteme, beschlossen im Februar 2020, schafft eine technische Infrastruktur für die Steuerung dezentraler Stromerzeuger

Frei
Bild Teaser
Liebe Leserinnen und Leser,
Frei
Bild Teaser

Im Chiemgau haben drei Freunde ein etwa 120 Jahre altes Gebäude energetisch saniert und durch einen energieeffizienten Neubau erweitert. Eine große

Frei
Bild Teaser
Energieeffizientes Gebäudemanagement

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und CO2-Neutralität spielen für den Wert(erhalt) von Bestandsimmobilien und Neubauten eine wachsende Rolle. Das liegt zum

Frei
Bild Teaser
Prädiktive Gebäudeautomation

Die Akteure in der Immobilienbranche müssen mit Hochdruck Lösungen zur Bestimmung, Messung und transparenten Darstellung der Nachhaltigkeit finden

Frei
Bild Teaser
Digitalisierung des Gebäudesektors

Seit Anfang des Jahres 2021 wird der rund 1.000 Gebäude zählende Bestand der GWG-Gruppe mit digitalen Stromzählern und Smart-Meter-Gateways (SMGW)

Das Institut für Technische Gebäudeausrüstung der TH Köln untersucht mit Kooperationspartnern, wie digitale Modelle mehr Nachhaltigkeit im Planungsprozess unterstützen können.
dena Gebäudereport
Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat im November ihren aktuellen dena-Gebäudereport im Rahmen des neuen Gebäudeforums klimaneutral veröffentlicht.
dena
Mit dem Gebäudeforum klimaneutral startet heute eine neue zentrale Anlaufstelle der Deutschen Energie-Agentur (dena) zum klimaneutralen Bauen und Sanieren.
In Gera entsteht ab dem Frühjahr 2022 ein neues Mehrfamilienhaus mit 34 Wohneinheiten im DGNB-Gold-Standard, ausgerüstet mit nachhaltiger Gebäudetechnik.
Studie
Die Energie zur Beheizung von Gebäuden wird weltweit erst zu 22 % aus erneuerbaren Quellen generiert. Eine Studie von IÖW und ECF zeigt, wie der Ausstieg aus fossilen Öl- und Gasheizungen...
Unterhaltsames zum Wochenende
Die Animation „Kommunale Wärmenetze“ der Agentur für Erneuerbare Energien erklärt auf niedrigschwellige Weise, wie eine klimafreundliche Wärmeversorgung in Siedlungen oder Stadtvierteln über...
Wärmewende
Das Berliner Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und das Hamburg Institut erarbeiten gemeinsam eine Strategie für die Wärmewende in Berlin und untersuchen, welche Instrumente und...
Verbände
Die Präsidenten der Spitzenverbände der deutschen Bauwirtschaft appellieren an die drei potenziellen Koalitionsparteine, sich für eine pragmatische, nach vorn gerichtete Baupolitik...