Küche 4.0

Smarte Funktionsdecke mit Netzwerkanschluss

Trendforscher sagen der Küche 4.0 eine große Zukunft voraus. Ihr Merkmal: Die Küchengeräte sind digital vernetzt und kommunizieren mit dem Koch. Die Lüftungsbranche ist darauf vorbereitet: Optische und thermische Sensoren und Mikroprozessoren steuern heute schon lastabhängig die Zu- und Abluftmengen für verschiedene Arbeitszonen. In das Netzwerk eingebunden sind auch die Beleuchtung und die Filter-Waschanlage. Fortschrittliche Induktions-Lüftungsdecken sparen ferner Energie.

1105
Lüftungsdecke mit selbstreinigenden X-Cyclone-Fettabscheidern Bild: Reven
Lüftungsdecke mit selbstreinigenden X-Cyclone-Fettabscheidern Bild: Reven

Die digital vernetzte Küche ist nicht länger Vision; sie wird bereits schrittweise umgesetzt. Primäres Ziel: Mit möglichst wenig Personal und geringem Energieeinsatz eine große Produktionsleistung erreichen.Vor allem in großen Zentralküchen ist der Trend zur smarten, sprich digitalen Küche nicht aufzuhalten. Das verlangt auch von der Lüftungsplanung ideenreiche Lösungen. Die TGA-Industrie kommt dem Trend entgegen: mit zonenweiser Regelung der Zu- und Abluftmengen, mit automatisierten Wasch- und Feuerlöschanlagen. Es versteht sich von selbst, dass die moderne Lüftungsdecke einen Netzwerkanschluss hat.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Peter Göhringer

Peter Göhringer

· Artikel im Heft ·

Smarte Funktionsdecke mit Netzwerkanschluss
Seite 48 bis 49
28.08.2023
Vielfach wird erwartet, dass sich Technologieinvestitionen positiv auf ein Unternehmen auswirken. Aber Technologie allein erzeugt noch keine Wirkung. Es sind die Menschen, die Lösungen liefern und den...
14.08.2023
Nach der Pandemie ist vor der Pandemie
Im Rahmen des interdisziplinären Forschungsprojektes SAVE wurden von Instituten der TU Braunschweig, der TU Berlin und der Charité präventive, reaktive und adaptive Maßnahmen zur Unterbrechung von...
14.08.2023
Wärmeverteilung und Licht kombiniert
Sie sieht aus wie neu, ist aber saniert – die Sporthalle des Lippe Berufskollegs in Lünen. Mit Photovoltaik im Außen- und einer Deckenstrahlheizung plus integrierten LED-Leuchten im Innenbereich wurde...
14.08.2023
Pro Wohneinheit eine Wärmepumpe
Es ist unstrittig: Der Bestand an Wohngebäuden muss klimatauglich werden. Dabei spielt die Wärmepumpe eine wichtige Rolle. Für Mehrfamilienhäuser steht jetzt mit der modularen Wärmepumpe MWL, einem...