Pelletheizung in Mehrfamilienhäusern

Grundregeln und Kombinationsmöglichkeiten

Im Neubau ist der Energiebedarf zur Deckung des Wärmebedarfs heute häufig so niedrig, dass ein Anschluss an das Gas- oder Fernwärmenetz unwirtschaftlich wird. Eine klimaschonende und vergleichsweise preisgünstige Alternative sind Pellet- oder Hackschnitzelheizungen. Bereits ein Drittel der mit Pellets erzeugten Wärme in Deutschland stammt von Heizungen mit einer Leistung von über 50 kW. Sie bieten sich an als Kaskadenlösung, für die Kraft-Wärmekopplung und zum Einsatz in Kombination mit Solarenergie und Gasbrennwertsystemen.
1105
Die Anlieferung von Pellets ist auch in urbaner Umgebung problemlos möglich. Das rostrote Häuserensemble am Lokdepot in Berlin mit Blick auf den Park am Gleichdreieck zeigt nicht nur architektonische Finesse, sondern auch moderne Haustechnik. Es wird mit einer 48-kW-Pelletheizung beheizt. Bild: Deutsches Pelletinstitut GmbH
Die Anlieferung von Pellets ist auch in urbaner Umgebung problemlos möglich. Das rostrote Häuserensemble am Lokdepot in Berlin mit Blick auf den Park am Gleichdreieck zeigt nicht nur architektonische Finesse, sondern auch moderne Haustechnik. Es wird mit einer 48-kW-Pelletheizung beheizt. Bild: Deutsches Pelletinstitut GmbH

Mit keiner anderen Maßnahme im Wohngebäude lässt sich auf einen Schlag mehr klimaschädliches Treibhausgas einsparen als mit der Wahl des Heizsystems – vorausgesetzt, man setzt auf erneuerbare Wärmelösungen wie z. B. moderne Holzenergie. Unabhängig davon, wie die Entscheidung ausfällt, ist man in der Regel für mindestens 20 Jahre darauf festgelegt. Für ein fossiles Heizsystem muss jedoch Folgendes einkalkuliert werden: Bei Heizöl und Erdgas werden bereits ab 2021 die Kosten für entstehende Klimaschäden durch den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid (CO2) mit dem so genannten CO2-Preis nach und nach eingepreist.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

M.Sc. Kevin Spieker

M.Sc. Kevin Spieker

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Grundregeln und Kombinationsmöglichkeiten
Seite 46 bis 48
23.04.2020
Die VDI 2077 Bl. 4 „Verbrauchskostenerfassung für die technische Gebäudeausrüstung – RLT-Anlagen“ /1/ und VDI 4640 Bl. 2 „Thermische Nutzung des Untergrunds – erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen“ /2/...
30.03.2019
Lohnt sich Solarthermie auch für größere Multifunktionsgebäude und Mehrfamilienhäuser? Die Stadt Freiburg sagt ja und beweist dies mit einem groß angelegten Demonstrationsprojekt. Ein ganzes Ensemble...
02.03.2020
Neue Ausstellungsbereiche beleuchten aktuelle Themen
Vom 10. bis zum 13. März 2020 geht die SHK ESSEN an den Start. Erneut präsentieren über 500 Aussteller aus mehr als 15 Ländern Innovationen und Trends aus den Bereichen der Technischen...
18.08.2020
Zahlreiche Mehrfamilienhäuser sowie größere Gebäude verfügen über zentrale oder dezentrale Abluftsysteme mit Steigleitungen, die die Abluft über Dach abführen.Bei diesen Anlagen wird vielfach die...
30.03.2020
Flächenkühlung für öffentliches Gebäude
Aufgrund der Hitzewellen im letzten Sommer plante der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) für das Finanzministerium Dresden 2019 eine energetische Sanierung des...
08.10.2020
Das neu entstandene Rivers Appartement-Hotel in Passau bietet sowohl für Geschäfts- als auch für Privatreisende eine moderne Alternative zum traditionellen Hotelaufenthalt und liegt in unmittelbarer...