Ausgabe 7-8/2020

Ausgabe 7-8/2020

Effiziente und smarte Gebäude
 

Liebe Leserinnen und Leser,
in Köln hat die erste energetische Gebäudesanierung Nordrhein-Westfalens nach dem so genannten Energie­sprong-Prinzip begonnen. Das vierstöckige Haus mit­ 16 Wohnungen ist das zweite deutsche Pilot­projekt für einen aus den Niederlanden stammenden ­Bau­prozess, der Wohngebäuden im Bestand mittels ­digitalisierter Prozesse und industrieller Vorfertigung zeit- und ­kostensparend zu klima­neutralem Nullenergie-Standard verhilft. Wie auch das Vorgängerprojekt der ­seriellen Gebäudesanierung im Quartier „Kuckuck“ in ­Hameln, das wir in der Februarausgabe vorstellten, wird das Vorhaben von der Deutschen ­Energie-Agentur (dena) begleitet. Die serielle Bestandssanierung soll dem ­Gebäudesektor beim Erreichen der Klimaziele das dringend notwendige Momentum verpassen. Deshalb wird sie auch über das Klimapaket gefördert.

 

Inhalt 7-8/2020

Markt und Trends
Forschung, Wirtschaft
Neue Medien
Software

Praxiswissen
Gebäudeeffizienz
Spargarantie für Städte und Gemeinden: Energieoptimierung in den Händen eines Dienstleisters
Cornelia Schuch; Ronny Bischof; Sarah Koch

Trinkwasserinstallation
Trinkwasser warm: Temperaturschwankungen an Entnahmestellen
Erich Draxler

Betriebs- und Regenwassernutzung
Wasserwende: Die Folgen des Klimawandels mindern und sparen
Carsten Dierkes; Erwin Nolde; Dietmar Sperfeld

Praxisberichte
Trinkwasserhygiene
Kaltwasserzirkulation: Eine Lösung in der Praxis?
Carsten Bäcker; Jürgen Peters; Bernd Harker

Wasseraufbereitung
Enthärten und entsalzen: Zuverlässige Wasserqualität rund um die Uhr
Michael Schuldes

Smartes Energiemanagement
Future Living Berlin
Ralf Becker

Recht und Normen
DIN und VDI
Wärmepumpen – Jahresarbeitszahl: Die neue DIN/TS 12831 Blatt 1 und ihre Konsequenzen für die VDI 4650 Blatt 1
Alexander Sperr

Produktschau

Top-Thema: Smart-Home-Anwendungen
Smart Buildings

Leben und arbeiten im Gebäude der Zukunft
Uwe Bartmann

Smart Wohnen
Smart Home wird Normalausstattung
Günther Ohland

Forschung & Entwicklung
Smart Living: Vernetzte Sensoren – im Alltag unterstützen, im Notfall reagieren
Mohammad-Reza Tazari

Intelligente Gebäude planen
Smart Building: Von der klassischen GLT zum „Building Management System“
Michael Krödel

Produktschau

Weiterbildung
Fachliteratur
Ökologische Altbausanierung
Leitfaden Sanitärtechnik

Rubriken
Editorial
Impressum
Vorschau, Bestellcoupon

 

Inhalt dieser Ausgabe

EDITORIAL

Effiziente und smarte Gebäude

in Köln hat die erste energetische Gebäudesanierung Nordrhein-Westfalens nach dem so genannten Energiesprong-Prinzip begonnen. Das vierstöckige…

Seite 3
Frei

PRAXISWISSEN

Spargarantie für Städte und Gemeinden

In Deutschland gibt es ca. 2,7 Mio. Nichtwohngebäude. Das entspricht etwa einem Siebtel des Gesamtgebäudebestands. Aufgrund ihrer…

Seite 12
Frei
Trinkwasser warm

Objektbeschreibung

Die in Bild 1 dargestellten Messungen wurden in einem Wohnbauobjekt mit ca. 350 Wohnungen in Wien durchgeführt. Die…

Seite 16
Frei
Wasserwende

Starkregenereignisse mit lokalen Überflutungen gehören mittlerweile zur Tagesordnung. Die zentralen Abwassernetze können die Wassermengen…

Seite 21
Premium

PRAXISBERICHTE

Kaltwasserzirkulation

Der Wärmeeintrag in das Kaltwassersystem ist durch passive Maßnahmen zu minimieren (u. a. durch thermisch getrennte…

Seite 24
Frei
Enthärten und entsalzen

Trevira ist bekannt für die Herstellung von Stapelfaser-Spezialitäten und hat sich insbesondere einen Namen im Bereich schwer entflammbarer Fasern…

Seite 27
Frei

Das Smart City-Quartier liegt in Adlershof im Süden Berlins. Der Stadtteil ist auf dem Weg, Deutschlands größtes Technologiezentrum zu…

Seite 30
Frei
Wärmepumpen - Jahresarbeitszahl

Die DIN/TS 12831-1:2020-04 Verfahren zur Berechnung der Raumheizlast – Teil 1: Nationale Ergänzungen zur DIN EN 12831-1 vereint die bisherigen…

Seite 33
Premium

TOP-THEMA

Von Social Distancing über eine optimierte Raumbelegung bis hin zu einem Remote-Betrieb der gebäudetechnischen Anlagen: Gerade die…

Seite 38
Frei

Drei Motive gab und gibt es für Häuslebauer, auf das Smart Home zu setzen: Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort bzw.…

Seite 40
Premium
Smart Living

Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD entwickelt Smart-Living-Technologien für Pflegeeinrichtungen und private Wohnungen.…

Seite 42
Premium
Smart Building

Bild 2 zeigt die seit Jahren etablierte Systemarchitektur über drei Ebenen: Die Feldebene für die Sensoren und Aktoren, die über analoge/binäre…

Seite 44
Frei

Unsere Produkte

MGT-Complete

Genießen Sie alle Vorteile des Jahresbezugs von Print und Digital inkl. Geschenk. 10 Hefte MGT und MGT-Digital mit Zugang zu allen Premium-Inhalten auf der Website.

MGT-Complete-Test

Testen Sie alle Vorteile zwei Monate gratis. Zwei Ausgaben MGTund 60 Tage digitaler Zugang.

MGT-Complete Studenten

Genießen Sie alle Vorteile des Jahresbezugs von Print und Digital zum Vorteilspreis.