DEUTSCHER TGA-AWARD

Es ist wieder soweit – die Fachzeitschrift Moderne Gebäudetechnik verleiht 2024 zum 6. Mal den DEUTSCHEN TGA-AWARD und würdigt damit herausragende Leistungen von TGA-Planern und TGA-Planerinnen sowie Projekte aus den Reihen des Nachwuchses.

Unsere hochkarätige Jury prämiert die besten innovativen Projekte – unabhängig von Größe, Umfang und den eingesetzten finanziellen Mitteln. Jedes Projekt hat eine Chance.

Ausgezeichnet werden sowohl TGA-Planer:innen als auch die an den jeweiligen Objekten beteiligte herstellende Industrie für außergewöhnliche Planungsleistungen bzw. Produktinnovationen. Studierende können sich mit herausragenden Bachelor- oder Masterprojekten bewerben.

Die Bewerbung ist kostenfrei.

Es werden Preise in den folgenden Kategorien verliehen:

  • Neubauprojekt (muss realisiert sein, Fertigstellung nach dem 30.06.2022)
  • Bestandsobjekt/ Sanierungsprojekt (muss realisiert sein, Fertigstellung nach dem 30.06.2022)
  • Innovatives Konzept (Projekt kann sich noch in der Planungsphase befinden)
  • Nachwuchspreis – Förderpreis für Einreichungen von Universitäten/ Studenten usw.
  • Sonderpreis der Redaktion
  • Industrie – Preis für die in den ausgezeichneten Projekten verbauten revolutionären Produkte

 

Schon die Bewerbung ist ein Gewinn!

Jedes eingereichte Projekt, das den Teilnahmekriterien entspricht,

  • wird inklusive Bewerberkurzprofil auf der Webseite und im Newsletter der Fachzeitschrift „Moderne Gebäudetechnik“ kurz vorgestellt.
  • wird beim digitalen Publikumsvoting in einem fünfminütigen Pitch von den Bewerbern präsentiert.

Im Vorfeld ebenso wie während der Verleihungsphase, vor allem aber auch in den Nachberichten der Fachmedien der HUSS-Verlagsgruppe und vielen weiteren Medien, wird intensiv über den DEUTSCHEN TGA-AWARD berichtet.

TGA-Fachplaner und -Fachplanerinnen erhalten damit die Möglichkeit, ihre planerischen Konzepte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und sich für künftige Aufträge zu empfehlen.

Herstellern bietet eine Prämierung ihrer im Projekt verbauten zukunftsweisenden Produkte aus der Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik mit dem DEUTSCHEN TGA-AWARD eine einmalige Gelegenheit, die Marktakzeptanz und das Renommee der jeweiligen Produktmarke entscheidend positiv zu beeinflussen.

Heftstapel

 

 

Zusätzlich erhält jede/r Bewerber/in die Fachzeitschrift „Moderne Gebäudetechnik“ ein Jahr gratis.

Haben Sie ein Neubau-/Sanierungsprojekt oder ein innovatives Konzept, das über geltende gesetzliche Mindestanforderungen und den Stand der Technik hinausgeht? Dann bewerben Sie sich jetzt hier!

 

Der Veranstalter

Die HUSS-MEDIEN GmbH als Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in Berlin und München, gehört zu den großen konzernunabhängigen Fachverlagen. Spezialisiert auf klassisches Business-to-Business-Geschäft versorgt das Unternehmen Fach- und Führungskräfte in Industrie, Handel und Handwerk mit Fachinformationen und Hintergrundwissen.

Die Fachzeitschrift Moderne Gebäudetechnik ist einer der auflagenstärksten Titel in der Zielgruppe TGA-Fachplaner (IVW tvA 13.018 Ex. 3/23).


HUSS-MEDIEN GmbH
Am Friedrichshain 22
10407 Berlin
HUSS Unternehmensgruppe »

 

Retrospektive

Frei
Bild Teaser
Sieger DEUTSCHER TGA-AWARD 2022 - Kategorie: Neubau - Objekttyp: Wohngebäude - Passivhaussiedlung

Auch bei Passivhäusern – mit guter Dämmung und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung – verbleibt ein Fehlbedarf an Heizwärme, der ausgeglichen werden

Frei
Bild Teaser
Sieger DEUTSCHER TGA-AWARD 2022 - Kategorie: Neubau und Bestand - Objekttyp: halböffentliche Gebäude - Gewerbeimmobilie

In der Köpenicker Straße in Berlin wurden zusammen mit &MICA, ehemals Michels Architekturbüro, zwei denkmalgeschützte Gebäude des ehemaligen Post- und

Frei
Bild Teaser
Sieger DEUTSCHER TGA-AWARD 2022 - Kategorie: Bestand - Objekttyp: Wohnungsbau - Quartier

Das Quartier 11 in Rostock Reutershagen umfasst mehrere Wohngebäude aus den 1930er Jahren mit insgesamt 140 Wohnungen.