NextGenerationDay bei Ökofen

Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für ein spannendes Rahmenprogramm im Turncable Wakepark im nahegelegenen Thannhausen. Quelle: ÖkoFEN
Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für ein spannendes Rahmenprogramm im Turncable Wakepark im nahegelegenen Thannhausen. Quelle: ÖkoFEN
Termindaten
Kategorie
Workshop
Datum
22.06.2023 - 23.06.2023
Ort
Mickhausen

ÖkoFEN macht künftige Energiewende-Macher fit für die betriebliche Zukunft.

Unternehmensnachfolgen sind ein spannender Prozess. Wie diese erfolgreich in SHK-Fachbetrieben gelingen, steht im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung NextGenerationDay von ÖkoFEN.

ÖkoFEN lädt am 22. und 23. Juni 2023 zum ersten NextGeneratioDay die Energiewende-Macher von morgen ein. Mit der Veranstaltung in der Deutschlandzentrale in Mickhausen (Bayern) richtet sich Europas Spezialist für grüne Wärme an Junior Chefs und Chefinnen, die künftig entweder den elterlichen Betrieb führen oder im Rahmen einer Nachfolgeregelung als Meister einen Fachbetrieb übernehmen werden. „Die Herausforderungen sind ein komplexes Unterfangen – sowohl für den bisherigen Inhaber, als auch den Nachfolger. Nicht selten haben beide Seiten völlig andere Vorstellungen“, sagt ÖkoFEN-Geschäftsführerin Beate Schmidt-Menig. In dem Workshop können sich die Teilnehmer über gemeinsame Absichten, die notwendigen Schritte dorthin und typische Stolpersteine informieren. Ziel ist es, daraus zu lernen und Hürden zu überwinden, Akzeptanz bei den Mitarbeitern zu schaffen und einen eigenen Stil zu entwickeln. Bestes Beispiel: ÖkoFEN blickt selbst auf einen erfolgreichen Generationswechsel zurück. So bringt auch Stefan Ortner (CEO ÖkoFEN Österreich) seine Erfahrungen in den Diskurs zwischen Übergeber und Übernehmer eines Betriebes ein.

Zudem gestalten weitere Experten den NextGenerationDay als Referenten mit – unter anderem mit einem Führungskompetenz Coaching „Wie führe und motiviere ich Mitarbeiter?“ und „Der Weg zum modernen Handwerksbetrieb: Tipps und Tools zur Digitalisierung“. Und auch die technischen Einblicke in die ÖkoFEN Innovationen dürfen nicht fehlen. Schließlich will das Unternehmen die Begeisterung für das Heizen mit Pellets auch bei der nächsten Generation stärken. Zwischen den einzelnen Programmpunkten bleibt den Teilnehmern genügend Zeit für Fragen und persönliche Gespräche. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für ein spannendes Rahmenprogramm im Turncable Wakepark im nahegelegenen Thannhausen. Beim gemeinsamen Nachmittagsprogramm (zum Durchatmen und Auspowern) wird auch der Austausch untereinander nicht zu kurz kommen.

Die Teilnahme am NextGenerationDay ist für Juniorchefs und -chefinnen kostenfrei. Um verbindliche Anmeldung bis spätestens 17. Mai 2023 wird gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.oekofen.com/de-de/nextgenerationday/

Veranstalter
ÖkoFEN Heiztechnik GmbH
Schelmenlohe 2
86866 Mickhausen
Telefon
082 04 / 29 80-0
07.05.2024
Frankfurt/Main
21.09.2024
Bundesweit
19.06.2024 - 20.06.2024
Hamburg
19.11.2024 - 21.11.2024
Frankfurt a.M.
04.07.2024
Titanic Chaussee Hotel Berlin
Frei
Bild Teaser
Von der Lebensmittelkühlung zur Raumbeheizung

Regenerativ basiertes Heizen ist in Deutschland bald gesetzliche Pflicht und schon heute eine zentrale gesamtgesellschaftliche Verantwortung. Die

Uni Paderborn
Im Verbundprojekt HeatTransPlan erkunden Forschende der Universität Paderborn gemeinsam mit Wirtschaftspartnern Lösungen, die industrielle Unternehmen auf dem Weg zur klimaneutralen...
Premium
Bild Teaser
DGNB-Zertifizierung

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat eine neue Version 2023 des DGNB Zertifizierungssytems für Neubauten veröffentlicht. Darin

Frei
Bild Teaser
Quo Vadis TGA?

Die Komplexität nimmt im Bauen stetig zu. Die steigende Technisierung führt zwangsläufig zu höheren Baukosten und Fehlerquoten. Bei der

Wärmepumpen- und Lüftergeräusche
Brummt die Wärmepumpe auf bestimmte Art, kann das nerven, auch wenn sie noch so leise läuft. Deshalb hat ebm-papst eine Metrik entwickelt und ein Psychoakustiklabor für Testhörer...
Politik
Die Organisationen BIV, BTGA, Bundesfachschule, FGK, RLT-Herstellerverband, VDKF und ZVKKW haben eine gemeinsame Stellungnahme zu dem geplanten Verbot der PFAS-Chemikaliengruppe im Rahmen...