Online-Seminar ACO Haustechnik: Dächer neu gedacht - Gründach sicher entwässern

Termindaten
Kategorie
Online-Seminar
Datum
26.08.2020
Ort
Online

Immer mehr Gemeinden verweisen auf so genannte Einleitbeschränkungen. Dies bedeutet für die Planung, dass nicht alles Regenwasser in die öffentliche Kanalisation eingeleitet werden darf. Regenwasser muss auf dem Grundstück zurückgehalten werden. ACO Haustechnik stellt mit den Retentionsabläufen einen wichtigen Baustein für die Regenwasserrückhaltung vor.
Die Referenten Werner Art und Mathias Johr stellen Ihnen die normativen und technischen Grundlagen vor. Es werden die praktischen Auswirkungen auf die Kanallisation und natürlich auch der Planung beleuchtet.

Inhalte:

- Grundlagen der Flachdachentwässerung

- Besonderheiten der Entwässerung eines Gründaches

- Einleitbeschränkungen und Retentonsdächer

Anmeldung

Weitere Informationen zu Online-Seminaren finden Sie hier

 





 

Veranstalter
ACO Haustechnik
Im Gewerbepark 11c
36466 Dermbach
Telefon
036965 819-0
Brennstoffzelle
Für die Produktion von Wasserstoff und Sauerstoff in Brennstoffzellen sind Katalysatoren verantwortlich, die aus seltenen oder aufwändig herzustellenden Rohstoffen wie Ruthenium, Iridium...
Mit dem neuen Namen will das Forschungsinstitut betonen, dass der Fokus der Forschung und Entwicklung auf technisch ausgereiften sowie emissions- und treibhausgasarmen Lösungen für die...
Studie
Unternehmen setzen digitale Technologien zur Senkung des Energieverbrauchs trotz zahlreicher Anwendungsmöglichkeiten bisher eher zögerlich ein. Dies geht aus der Schwerpunktstudie...
Der Hersteller bluMartin bietet jetzt eine Systemlösung für die Nachrüstung der kontrollierten Wohnraumlüftung freeAir im Bestand an. Das wohnungszentrale Lüftungssystem freeAir eignet sich...
Mehr Sicherheit und Effizienz in HLK-SystemenDie zuverlässige Messung des Durchflusses spielt eine entscheidende Rolle bei der energieeffizienten Optimierung von HLK-Systemen. Der auf dem...
Corona
Laut einer Umfrage des VDI Wissensforum sehen über 50 % der befragten Ingenieure bedingt durch Corona-Auswirkungen eine Lücke bei der Weiterentwicklung von fachlichem Know-how. Rund 60 %...