Sekundärluftkühlgerät mit thermischer Desinfektion

Die DIN 1946-4 und die VDI 6022 definieren die Hygieneanforderungen für personenbesetzte Räume neu. Sekundärluftkühlgeräte müssen mit zwei Filterstufen ausgestattet, gut zugänglich, einfach zu reinigen und zu warten sein. Das Vindur Top Sekundärluftkühlgerät von Weiss MediClean erfüllt als erstes Gerät diese Anforderungen und bietet mit der thermischen Desinfektion eine Zusatzoption, um die Hygiene weiter zu verbessern.

Das neue Sekundärluft-Kühlgerät ist mit zwei Filterstufen ausgestattet, einfach zu reinigen und leicht zu warten. Quelle: Weiss Technik Unternehmen
Das neue Sekundärluft-Kühlgerät ist mit zwei Filterstufen ausgestattet, einfach zu reinigen und leicht zu warten. Quelle: Weiss Technik Unternehmen

Der Vindur TOP ist mit einer zweistufigen Filterung (saugseitig PM1/≥ 50 %, druckseitig PM1/≥ 80 %) ausgestattet. Um die Hygiene weiter zu verbessern werden die Geräte optional mit einer thermischen Desinfektion ausgestattet. Das völlig neu entwickelte Verfahren verhindert das Wachstum von Mikroorganismen wie Bakterien und Schimmelpilze im Klimagerät effektiv. Hierzu werden, gesteuert über einen Feuchtefühler, der Wärmetauscher und die Kondensatwanne sequenziell aufgeheizt und vollständig getrocknet, so dass alle Mikroorgansimen sicher abgetötet werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt zur Einhaltung der Vorschriften ist die gute Zugänglichkeit und Reinigbarkeit sowie der einfache Austausch von Ersatzteilen. Bei Vindur TOP sind alle relevanten Geräteteile dank der nach unten zu öffnenden Gehäuseklappe optimal zugänglich. Ihre glatten Oberflächen sind einfach zu reinigen und gut zu desinfizieren.

Vindur TOP Sekundärluftkühlgeräte können wahlweise unter der Decke montiert oder, mit saug- und druckseitig angebrachten Kanalanschlüssen, in eine abgehängte Decke integriert werden.

Printer Friendly, PDF & Email
15.07.2022
So nicht!
Ein Absenkung der Warmwassertemperatur kann die Gesundheit gefährden ohne den Geldbeutel zu schonen, warnt der Deutsche Verein der qualifizierten Sachverständigen für Trinkwasserhygiene e.V.
05.01.2022
TU München
Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen bleiben virenbelastete Aerosole in Innenräumen ein Problem. Eine unsichtbare Schutzwand aus UV-C-Licht könnte hier Abhilfe schaffen.
29.09.2021
Trinkwasserhygiene
Wie man mit überfluteten Trinkwasserinstallationen richtig umgeht und was dabei unbedingt beachtet werden muss, zeigt das neue Video-Tutorial „KEMPER-Tipps nach Überflutung“.
28.06.2021
Durch die Pandemie ist der Pflegeaufwand für Schwimmbäder und Saunen extrem gestiegen, Oberflächen müssen regelmäßig desinfiziert, umfassende Hygienekonzepte entwickelt werden.
30.10.2020
Studie
Gründliches Händewaschen vor dem Verlassen eines Sanitärraums sollte selbstverständlich sein, ist es aber nicht. Immerhin, seit Beginn der Coronavirus-Pandemie waschen sich mehr Menschen die Hände...
11.12.2020
In komplexen Heizungs- und Kühlanlagen werden Primär- und Sekundärkreis oft mit hydraulischen Weichen getrennt. Spirotech bietet mit der neuen All-in-One-SpiroCross ein außergewöhnliches Bauteil für...