Brennstoffzelle

Rohstoff- und klimafreundliches Recycling

Für die Produktion von Wasserstoff und Sauerstoff in Brennstoffzellen sind Katalysatoren verantwortlich, die aus seltenen oder aufwändig herzustellenden Rohstoffen wie Ruthenium, Iridium oder Platin bestehen. Wissenschaftler/innen der TU Bergakademie Freiberg entwickeln zurzeit eine neuartige Recylingtechnologie.

Versuchsdurchführung in einer Elektrolysezelle. Quelle: Detlev Müller
Versuchsdurchführung in einer Elektrolysezelle. Quelle: Detlev Müller

Das Verbundprojekt RECYCALYSE wird vom Dänischen Technologischen Institut geleitet und von 10 weiteren Partnern (TU Bergakademie Freiberg, Fraunhofer ICT, Sustainable Innovations, Vertech Group, TWI, Danish Power Systems, Universität Bern, Prüfrex, HyCentA Research GmbH und Accurec) unterstützt. Das Projekt wird mit 5,5 Mio. Euro aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union im Rahmen der Zuschussvereinbarung Nr. 861960 gefördert.

„Die Herausforderung besteht zum einen darin, die Edelmetalle möglichst vollständig und ohne Verluste wiederzugewinnen. Zum anderen werden im Projekt auch neue Zusammensetzungen der Katalysatoren entwickelt, zu denen es bisher noch keine Recyclingerfahrungen gibt“, erklärt Prof. Dr. Alexandros Charitos.

Die Technologie für die umweltfreundliche Energiespeicherung sowie Energienutzung soll den Einsatz der kritischen Edelmetalle und klimaschädlicher CO2-Emissionen verringern. Das Recycling ist aufwändig, da die Stoffe einen sehr hohen Schmelzpunkt haben. Ein neuer Spezialofen wird hier unterstützen. Wenn eine Recyclingstrategie im Labormaßstab steht, sollen die Prozesse auch in den Großmaßstab übertragen werden. Die im Rahmen des Projektes am INEMET recycelten Edelmetalle sollen später bei Projektpartnern zur Produktion neuer leistungsfähigerer und stabilerer Katalysatoren genutzt werden und so den Materialkreislauf schließen.

Printer Friendly, PDF & Email
22.02.2022
Wirtschaft
In seinem neuen „Branchenmonitor Anlagenservice 2021“ weist der VAIS Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V. auf den erneuten Umsatzeinbruch wegen gestörter Lieferketten und...
21.10.2020
Biogas
In einem aktuellen Projekt untersuchen das Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW) e. V. und die OWI Science for Fuels gGmbH die Synthese von hochreinem Methanol...
04.11.2020
Dem aktuellen Ingenieurmonitor von VDI und Institut der deutschen Wirtschaft zufolge hat die Coronakrise starke Auswirkungen für den Arbeitsmarkt der Ingenieure. Die Nachfrage nach Bauingenieuren und...
12.01.2021
Messe online
Am Mittwoch startet die BAU ONLINE mit mehr als 230 Ausstellern aus 28 Ländern, die über 1.300 Live-Präsentationen und 3.500 1:1-Gespräche anbieten. Die Tickets sind kostenlos.
15.02.2022
Kessel
In gewerblichen Betrieben, wo Öle und Fette in das Abwassersystem gelangen können, sind Fettabscheider Pflicht. Die dabei eingesetzten Materialien sind grundverschieden. Fettabscheider können aus...
07.06.2021
World Oceans Day 2021
Das Ahlener Familienunternehmen ist seit 2017 Partner des WWF. Die Zusammenarbeit bekommt nun zum Ocean’s Day 2021 am 8. Juni erneut eine globale Dimension.