IFH/Intherm – Messenews: Yados

Neue und bewährte Technologielösungen

Yados stellt neue und bewährte Technologielösungen für ein effizienzoptimiertes Energie-Management und die Dekarbonisierung des Wärmesektors vor.

Im Mittelpunkt der diesjährigen IFH: der Yados-EEV (EnergieEffizienzVerteiler) – Quelle: Yados
Im Mittelpunkt der diesjährigen IFH: der Yados-EEV (EnergieEffizienzVerteiler) – Quelle: Yados

Besonderes Augenmerk gilt in diesem Jahr der rücklaufoptimierten Verteillösung EEV- EnergieEffizienzVerteiler sowie einer Neuentwicklung für die Trinkwassererwärmung – dem zweistufigen Durchflusssystem YADO|AQUA ID-PR.

Entscheidern, Planern und Betreibern bietet Yados auf der IFH transparente und fundierte Informationen über die technischen Anforderungen und Optionen in Neubau und Bestand, die ökonomischen und ökologischen Vorteile erprobter Anlagentechnologien und Verbundkonzepte sowie förderfähige Leistungen rund um moderne Nah- und Fernwärmenetze.

Halle 5, Stand 5.015

Printer Friendly, PDF & Email
27.10.2022
Personalien
Die selbstständige Vertriebs GmbH der Yados Gruppe hat einen neue Spitze. Karl Gentner übergibt Nachfolge an Martin Gentner.
02.09.2022
ewers
ewers entwickelt und baut Wärmeübergabestationen im praktischen Baukastensystem. So können die einzelnen Module der ec-Kompaktstation, die mit bis zu 50 kW auf die Bedürfnisse von Ein- und...
21.11.2022
Gut besucht und hohe Resonanz
Die bundesweit einzige gemeinsame gebäudetechnische Fachmesse GET Nord endete nach drei intensiven Messetagen am 19. November 2022 mit durchweg positiver Resonanz.
11.03.2022
Nachhaltiges Heizen und Mobilität:
Im nordfriesischen Bosbüll wird Überschussstrom von Wind- und Solar-Anlagen bei eingeschränkter Netz-Einspeisung in Wasserstoff und grüne Wärme umgewandelt, statt ungenutzt zu verpuffen.
28.11.2022
Studie
Eine im Auftrag des Deutschen Wasserstoffrats von Fraunhofer ISE und IEE erstellte Studie zu Pfadoptionen einer effizienten und sozialverträglichen Dekarbonisierung des Wärmesektors zeigt Optionen und...
20.07.2020
Pilotprojekt
Der Rechenzentrumsanbieter Windcloud ist eine Kooperation mit dem Betreiber einer Algenfarm eingegangen. Die Farm wird künftig mit der Serverabwärme eines neu entstehenden Rechenzentrums betrieben.