Wohnungsunternehmen rüstet 63.500 Messgeräte um

Die Flüwo Bauen Wohnen eG rüstete in den letzten fünf Jahren die Zählerinfrastruktur in ihrem Wohnungsbestand von manuell auf fernauslesbar um. Mit dem Schritt sollte u.a. die Datenhoheit gesichert und eine spürbare Verbesserung beim Mieterservice erreicht werden.

1105
Wohngebäude im Bestand der Flüwo Bauen Wohnen eG Bild: Flüwo Bauen Wohnen eG
Wohngebäude im Bestand der Flüwo Bauen Wohnen eG Bild: Flüwo Bauen Wohnen eG

Die Flüwo Bauen Wohnen eG ist eine der größten Wohnungsbaugesellschaften im Südwesten Deutschlands und bietet derzeit rund 10.000 Mietwohnungen in Baden-Württemberg und im Großraum Dresden an. 2015 entschied sich die Genossenschaft, sämtliche Prozesse hinsichtlich Verbrauchserfassung und -abrechnung von Wasser und Wärme einschließlich Gerätediensten und Abrechnung inhouse zu betreiben und in der Tochtergesellschaft Flüwo Bau + Service GmbH zu bündeln. Das Unternehmen war mit der Effizienz und dem Service der externen Dienstleister und der bisherigen Prozesse nicht zufrieden.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

· Artikel im Heft ·

Wohnungsunternehmen rüstet 63.500 Messgeräte um
Seite 46
14.09.2021
IVV Roundtable
Die Markteinführung von Smart Meter Gateways lief Anfang 2020 an und seit Oktober 2020 müssen alle neu installierten Wärmezähler fernauslesbar sein. Für den Austausch der Bestandsgeräte haben...
02.03.2020
Smart Metering
Digitale Innovationen schaffen neue Möglichkeiten für das Energiemanagement der Zukunft. Der Trend geht in Richtung Smart Metering und Automated Meter Reading (AMR). Grund dafür sind zwei...
18.08.2020
Nachhaltig, digital und präzise
Die effiziente Nutzung regenerativer Energien hängt maßgeblich von einem präzisen Energiemanagementsystem ab, das die in aller Regel volatilen Erträge und die schwankenden Bedarfe möglichst optimal...
08.10.2021
IVV Roundtable
Die Markteinführung von Smart Meter Gateways lief Anfang 2020 an und seit Oktober 2020 müssen alle neu installierten Wärmezähler fernauslesbar sein. Für den Austausch der Bestandsgeräte haben...
09.04.2020
Blockheizkraftwerk ohne Verbrennungsmotor
Anders als im Einfamilienhausbereich ist die wasserstoffgetriebene Kraft-Wärme-Kopplung in der Wohnungswirtschaft bislang noch kein Thema. Das soll sich ändern: In Kassel läuft ein Pilotprojekt...
08.09.2020
Effiziente und smarte Gebäude