Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Dauerschutz gegen Corona und künftige Infektionswellen

Zur Bekämpfung von luftgetragenen Krankheitserregern ist der Luftaustausch vor allem in dicht besetzten Innenräumen wohl die wichtigste Maßnahme, das zeigte die Corona-Pandemie deutlich. Zugleich sollte in viel frequentierten Räumen die Luft fortlaufend entkeimt werden.

1105
Die bayerische Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn rüstete Bildungs- und Senioreneinrichtungen mit Luftreinigungsgeräten aus und hat sich so gut gegen die Herausforderungen der Zukunft gewappnet. Bild: Claus Schunk
Die bayerische Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn rüstete Bildungs- und Senioreneinrichtungen mit Luftreinigungsgeräten aus und hat sich so gut gegen die Herausforderungen der Zukunft gewappnet. Bild: Claus Schunk

Das ursprünglich selbst von Behörden stark propagierte Stoßlüften dient hauptsächlich der Senkung des CO2-Gehalts im Raum, kann aber eine dauerhafte Reduzierung der Virenlast allenfalls flankieren. Und auch das nur, wenn tatsächlich regelmäßig über mehrere Minuten gelüftet wird. Gekippte Fenster genügen nicht.

Um das Infektionsrisiko mit luftgetragenen Keimen zuverlässig und relevant zu senken, sollte in Räumen, in denen sich mehrere Personen dauerhaft aufhalten, in jedem Fall eine ständige Luftentkeimung erfolgen, ob durch eine RLT-Anlage oder durch mobile Raumluftentkeimer.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Detlef Malinowsky

Detlef Malinowsky

· Artikel im Heft ·

Dauerschutz gegen Corona und künftige Infektionswellen
Seite 36 bis 37
16.08.2022
Mit Beginn der Corona-Pandemie schickten zahlreiche Unternehmen ihre Mitarbeitenden zunächst ins Homeoffice. Um den Gesundheitsschutz auch nach der Rückkehr ins Büro zu gewährleisten, entschied sich...
10.12.2020
Maschinelle Luftentkeimung
Hauptübertragungsweg für SARS-Co V-2 sind nach aktuellem Forschungsstand die virushaltigen Aerosole, die sich über Stunden in der Luft aufhalten können. Mit sinkenden Temperaturen verlagern sich die...
11.11.2019
Das Thema „Smart Building“ nimmt an Bedeutung weiter zu. Indiz dafür ist z. B. eine steigende Zahl von Angeboten im Fertighaussektor. Ein smartes Gebäude ist in der Lage, durch „intelligente“...
10.03.2022
Forschung
Luftreiniger können die Reduzierung des Infektionsrisikos in Innenräumen kurzfristig unterstützen. Am Institut für Luft- und Kältetechnik wurden Geräte untersucht, die die Luft mit verschiedenen...
06.05.2022
Interview
Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts und Experte für die Gesundheit in Gebäude spricht Fragen zum Thema Wohnraumlüftung an.
06.10.2022
Referenz
Die weltweite Pandemie war für zahlreiche Unternehmen der Grund, ihre Arbeitsabläufe und Prozesse zu überdenken und anzupassen. Luftreiniger bleiben auch im dritten Corona-Jahr ein beliebtes Mittel...