Smarte Lüftungsregelung erhöht Effizienz und Komfort

Wer eine konventionelle Bestandslüftung auf eine bedarfsgeführte Regelung umstellt, kann den Energieverbrauch der Anlage massiv reduzieren. Mehr noch: Smarte Lüftung verringert unangenehme Zugluft und Temperaturschichtungen. Gleichzeitig verbessert sie die Luftqualität.

1216

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
mgt0917-pb-kieback-peter.pdf1.78 MB

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Smarte Lüftungsregelung erhöht Effizienz und Komfort
Erdwärme
Ohne Wärmepumpen ist die Energiewende im Heizungsmarkt nicht zu schaffen. Kein anderes Heizungssystem weist eine derartig gute Umweltbilanz auf. Mit modernen Erdwärmetauschern lässt sich...
Bei den Testreihen in Buchs konnte die neue Ochsner Air Hawk 208 mit besten Werten bei der Geräuschentwicklung überzeugen. Mit 45 dB (A) bleibt sie auch in Volllast angenehm leise, bereits...
Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs EuGH vom 4. Juli 2019 zu den Mindest- und Höchstsätzen der HOAI stand im Fokus der diesjährigen AHO-Herbsttagung am 19. November 2019 in Berlin...
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Sanitäranlagen in öffentlichen und halböffentlichen Bereichen verlangen den Ausstattungselementen, Armaturen und Accessoires ein Höchstmaß an

Die neuen Wasserwärmeübertrager von Panasonic erweitern die Einsatzmöglichkeiten der hauseigenen PACi-Klimasysteme auf Wasseranwendungen. Damit können die R32 PACi Außengeräte auch zur...
Geringe Raumhöhen oder Anschlussproblematiken an Türen und Treppen erschweren oft die Planung bei der Sanierung von historischen Gebäuden. Ein neuer Bodenaufbau muss zudem die Anforderungen...