Energieeffizienz von Solarstrom-Speichersystemen im Vergleich

Im Rahmen der Stromspeicher-Inspektion 2020 bewertete die Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) zum dritten Mal die Energieeffizienz von Batteriesystemen für Solarstromanlagen. 14 Unternehmen unterstützten den Speichervergleich mit Messdaten von unabhängigen Prüflaboren. Insgesamt wurden 21 Solarstromspeicher unter die Lupe genommen.

Gleich mehrere Speichersysteme haben in verschiedenen Effizienz-Kategorien der Stromspeicher-Inspektion 2020 neue Bestwerte erzielt. Quelle: HTW Berlin
Gleich mehrere Speichersysteme haben in verschiedenen Effizienz-Kategorien der Stromspeicher-Inspektion 2020 neue Bestwerte erzielt. Quelle: HTW Berlin

Die Bewertung erfolgte mit dem an der HTW Berlin entwickelten System Performance Index (SPI). Zwei Systeme gingen als Spitzenreiter hervor. Fronius besticht mit einem herausragenden mittleren Wechselrichterwirkungsgrad im Entladebetrieb von 97,3 Prozent. Die Systeme von RCT Power können mit Reaktionszeiten unter 0,4 Sekunden punkten. Erwähnenswert ist zudem ein System von VARTA, das nicht nur mit einem sehr hohen Batteriewirkungsgrad von 98,0 Prozent, sondern auch mit einem Standby-Verbrauch von lediglich 2 Watt überzeugt. 

Wie wichtig die Energieeffizienz der Solarstromspeicher ist, zeigt ein Beispiel aus der Studie: In einem weniger effizienten getesteten System gehen jährlich aufgrund hoher Umwandlungsverluste fast 1100 kWh verloren, 600 kWh mehr als beim Testsieger von Fronius. „Die Energiewende braucht effiziente Stromspeicher“, resümiert Prof. Dr. Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin und Mitautor der Studie.

Speichersystemen mit größeren Wechselrichtern wird oft nachgesagt, dass sie bei kleinen Leistungen nur geringe Wirkungsgrade vorweisen können. Die Messergebnisse gleich mehrerer 10-kW-Geräte konnten diese Pauschalaussage jedoch widerlegen. Gute Nachrichten für alle, die nicht nur ihre Haushaltsgeräte, sondern auch ein Elektroauto oder eine Wärmepumpe mit Solarstrom effizient versorgen möchten. 

Insgesamt zieht die Studie ein positives Fazit: Bei der Entwicklung von neuen Speichersystemen wird immer häufiger auf geringe Speicherverluste geachtet. Durch den Fokus auf hohe Wirkungsgrade im Teillastbereich und geringe Standby-Verbräuche konnten viele Hersteller die Effizienz ihrer Produkte deutlich verbessern. Es sind immer mehr technisch ausgereifte Speichersysteme am Markt erhältlich, die mit einer hohen Effizienz überzeugen. Deren Einsatz in Verbindung mit Photovoltaik-Anlagen wird jedoch häufig durch regulatorische Hürden wie die EEG-Umlage auf selbstgenutzten Solarstrom eingeschränkt. „Damit Speichersysteme den dringend erforderlichen Ausbau der Solarenergie in Deutschland voranbringen können, muss die Bundesregierung endlich die Handbremse beim Klimaschutz lösen“, ergänzt Prof. Dr. Volker Quaschning.

Die Stromspeicher-Inspektion 2020 wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

HTW-Stromspeicherinspektion 2020

Printer Friendly, PDF & Email
18.06.2020
Solar- und Speicherwirtschaft begrüßen Beseitigung des Photovoltaik-Förderdeckels und legen 7-Punkte-Fahrplan zur weiteren Solarisierung der Energieversorgung vor. So seien die Klimaziele im...
28.09.2020
Grüner Wasserstoff
In der Stadt Wunsiedel im Fichtelgebirge in Bayern entsteht eine der größten Wasserstofferzeugungsanlagen Deutschlands. Die Elektrolyseanlage soll ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben...
23.03.2018
Solarstrom gehört mittlerweile in allen Bundesländern zur wichtigen Energiequelle. Gemessen an der Fläche, erfolgten die meisten PV-Installationen 2017 in Berlin und Saarland – die Gesamtleistung...
17.07.2020
Ende der EEG-Förderung
Haushalte, die ab 2021 aus der EEG-Vergütung fallen, können mit einem neuen Stromvertrag ihre Photovoltaikanlagen weiter wirtschaftlich betreiben.
28.10.2020
AEG Haustechnik bietet ein großes Sortiment platzsparender Wärmespeicher der Standard-, Flach- und Niedrigbaureihe. Alle Baureihen sind mit modernster Technik ausgerüstet und speichern die Wärme...
02.11.2020
Mit Xchanger safe bringt Wieland einen neuen Sicherheits-Wärmeübertrager für Brauchwasserwärmepumpen auf den Markt. Basierend auf wärmetechnisch optimierten Rohren, zeichnet sich der neuartige...