22. Fachkongress für Holzenergie

Termindaten
Kategorie
Kongress
Datum
08.11.2022 - 09.11.2022
Ort
Würzburg

Der Fachverband Holzenergie (FVH) im BBE lädt gemeinsam mit der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis dazu ein, das Kongressprogramm der Veranstaltung mit Vorträgen mitzugestalten. Auch Start-Ups sind herzlich eingeladen, ihren Input beizusteuern und ihr Wissen zu teilen.

Angefragte Themen beziehen sich auf politische Rahmenbedingungen der Holzenergie auf nationaler und internationaler Ebene, Kommunikationsansätze, die Umweltschutz und Holzenergie nachhaltig positiv vereinen, oder die energetische Nutzung von festen Biomassen aus Rest- und Abfallströmen. Auch innovative Konzepte für den Holzenergiemarkt, Agroforstsysteme und Kurzumtriebsplantagen sowie Erfahrungen von Best-Practice-Beispielen des Holzenergiemarktes werden gesucht.

Nachdem der Fachkongress Holzenergie pandemiebedingt in den vergangenen zwei Jahren als digitales Event stattfand, ist für November 2022 wieder eine Präsenzveranstaltung geplant. Im Vordergrund stehen Vernetzung und Kontaktpflege unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch unter: www.fachkongress-holzenergie.de.

Veranstalter
Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)
Servatiusstraße 53
53175 Bonn
Telefon
+49(0)228 81 002-22
BE Cologne
Eine relativ komplexe Wärmepumpen-TGA kommt nicht als industrielles Sorglos-Paket aus einer Hand. Sie entsteht als individueller Entwurf im Planungsbüro und als individuelle Handarbeit auf...
Personalien
Der BDEW-Vorstand bestätigte am Dienstag Dr. Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende der Entega AG Darmstadt, einstimmig als BDEW-Präsidentin im Amt. Wolff ist seit 2018 Verbandspräsidentin...
KSB
Als Erweiterung zu dem bestehenden Programm der hocheffizienten, stufenlos regelbaren Nassläuferpumpen hat die KSB-Gruppe die Baureihe Calio Pro auf den Markt gebracht.
BWP
BWP begrüßt die überfällige Verlagerung der EEG-Umlage in den Bundeshaushalt und fordert weitere strompreissenkende Maßnahmen.
Objektus
Wer der Räum- und Streupflicht im Winter nicht nachkommt, muss mit teuren Konsequenzen rechnen. Smarte Sensoren am Haus können Glatteis problemlos identifizieren.
Premium
Bild Teaser
RLT-Geräte

Gebäudeautomation passt die Haustechnik an den realen Bedarf an und maximiert die Energieeffizienz des Gebäudes. Die Regelung moderner Gebäudetechnik