Technologiepartnerschaft

Wago und Avelon: Gemeinsam für einen optimalen Gebäudebetrieb

Wago und Avelon vereinen ab sofort ihre Kräfte und bieten zukünftig gemeinsam ein Cloud-Angebot für den Gebäudemarkt an.

Avelon-CEO Leo Putz und Wago CEO Dr. Heiner Lang besiegeln die Partnerschaft Anfang Oktober mit einem Handschlag auf der Light + Building 2022. Bild: Wago
Avelon-CEO Leo Putz und Wago CEO Dr. Heiner Lang besiegeln die Partnerschaft Anfang Oktober mit einem Handschlag auf der Light + Building 2022. Bild: Wago

Die Technologiepartnerschaft verknüpft künftig die Stärken beider Unternehmen: Wago bringt langjährige Expertise in der Automatisierungstechnik für Gebäude – Hardware sowie Software – mit; Avelon hat sich als Cloud- und Inhouseanbieter für Gebäudemanagementsysteme etabliert. Gemeinsam wollen sie nun eine Brücke zwischen Engineering, Gebäudemanagement und Nachhaltigkeit im Gebäude schlagen. Beide Partner sehen noch viel Potenzial in einer besseren Vernetzung von Gebäuden und im Zusammenspiel der Gewerke: mit hocheffizienten Engineeringprozessen ließe sich die Technik vereinfachen und noch viel Energie sowie Kosten einsparen.

Die Partnerschaft bedeutet für Wago eine Weiterentwicklung des Angebots zur Digitalisierung im Gebäude und einen entscheidenden Schritt Richtung ganzheitlicher Systemanbieter für die Gebäudeautomation. „Der Markt kann sich auf ein neues Gebäudeautomationssystem freuen, welches einerseits vom Controller bis in die Cloud zukunftsorientierte offene IT-Technologien nutzt und andererseits ein durchgängiges, einfaches Engineering aufweist. Kurz: Insgesamt ein großer und wichtiger Schritt in Richtung der Gebäudeautomation der Zukunft“, fasst Dr. Heiner Lang, CEO bei Wago, das gemeinsame Vorhaben zusammen.

Die Mehrwerte für Kunden sind vor allem Geschwindigkeits- und Qualitätsgewinne, die durch den nahtlosen Informationsfluss erzeugt werden. Leo Putz, CEO bei Avelon, ergänzt: „Die Kunst bei der Anlagenerstellung ist das Erreichen eines Maximums an Qualität und Effizienz in einer limitierten Zeit. Mit der Technologiepartnerschaft vergrößern wir dieses Potenzial für unsere Kunden massiv. Ferner werden marktfähige Cloud-Lösungen schon ab einem Wago Controller möglich“. Konkrete Lösungen aus der Technologiepartnerschaft für den Markt sind 2023 zu erwarten

Printer Friendly, PDF & Email
16.09.2021
Wirtschaft
Im Rahmen einer Kooperation verbinden Johnson Controls und Trilux ihre Kompetenzen und wollen ihren Kunden in Deutschland ganzheitliche Gebäudeautomationslösungen aus einer Hand anbieten.
25.08.2021
Siemens und das IT-Unternehmen Sita stellen zukunftssichere, skalierbare Technologien für das neue Terminal am Kansas City International Airport (MCI) bereit.
01.11.2021
Wirtschaft
Eckelmann ist neuer offizieller Systempartner von Phoenix Contact im Bereich digitale Gebäudeautomation. Unter der eigenen Markte Virtus Tectum Grid erweitert der mittelständische Automatisierer und...
12.03.2020
Mike Newman, der geistige Vater des BACnet-Protokolls (ANSI/ASHRAE Standard 135-1995) und Ehrenmitglied der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU), verstarb am 4. März 2020 zuhause in Ithaca im...
17.11.2021
MeteoViva und der Freiburger Gebäudeautomationshersteller Sauter-Cumulus schließen eine Partnerschaft mit dem Ziel, den klimafreundlichen Gebäudebetrieb in Deutschland weiter voranzutreiben.
12.02.2020
Bei der technischen Ausstattung von Gebäuden weisen gegenwärtig alle Teilbereiche ihre eigenen Standards und Steuerungsinstrumente auf. Das Ergebnis ist eine Vielzahl von "Standard"-Protokollen für...