Pumpentausch

Staatliche Förderung nur noch bis 31.12.2020

Die Richtlinie und damit das BAFA-Programm zur Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich (HZO-Programm) laufen Ende 2020 aus.

Energetische Optimierungen dank effizienter Pumpentechnologie Quelle: pesContracting/Mario Dirks
Energetische Optimierungen dank effizienter Pumpentechnologie Quelle: pesContracting/Mario Dirks

Eine Information der pesContracting GmbH

Wer von der staatlich geförderten Modernisierung profitieren möchte, kann noch bis zum 31. Dezember 2020 einen Antrag stellen.

Der Gebäudesektor bleibt weiterhin für einen großen Anteil des Energieverbrauchs und damit auch für CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) entfallen fast 40 %des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland auf den Gebäudesektor. Insbesondere veraltete Heizsysteme verbrauchen große Mengen an Energie.

Um Anreize bei Unternehmen und Kommunen zu setzen, Heizungsanlagen zu optimieren und Einsparpotenziale zu heben, initiierte das BMWi das Förderprogramm für die Heizungsoptimierung (HZO), dessen Durchführung das Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verwaltet. Das Förderprogramm startete am 1. August 2016 mit dem Ziel, einen Anreiz für energetische Optimierungen zu setzen. Die Förderung beträgt 30 % der Nettoinvestitionskosten für Leistungen sowohl im Zusammenhang mit dem Ersatz von Heizungsumwälzpumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen als auch im Zusammenhang mit dem hydraulischen Abgleich.

Pumpentausch

Die Experten von pesContracting begleiten Unternehmen beim Tausch alter Pumpen und unterstützen sie auch im Rahmen der Projektabwicklung bei der Antragstellung beim BAFA.

Ein klarer Vorteil für Pumpenbetreiber wie sich an einem Großprojekt im Klinikum Ludwigshafen zeigte: In Zusammenarbeit mit dem BAFA teilten die Pumpenexperten von pesContracting den Umbau in vier Bauabschnitte und damit in vier Heizzentralen. Auf diese Weise lag die Fördersumme weit über dem üblichen Betrag. Die Förderung läuft noch bis Ende 2020, Behrendt und sein Team unterstützen Unternehmen auch darüber hinaus.

Printer Friendly, PDF & Email
25.10.2019
Im Rahmen der in allen Branchen forcierten digitalen Transformation steigt der Bedarf nach geregelten Pumpensystemen mit integrierter Sensortechnik. Grundfos hat seine Spiralgehäusepumpen NKE und NBE...
29.12.2018
Grundfos hat sein Angebot an Hochdruckkreiselpumpen der Baureihe CR überarbeitet und nach oben erweitert: Die bisherigen Typen CR 90, CR 120 und CR 150 werden ersetzt durch die neuen XL-Ausführungen...
09.01.2018
Für Anlagenbesitzer ist der hydraulische Abgleich eine Voraussetzung für den Erhalt von Förderungen durch die KfW-Bank oder durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).
18.03.2020
Produktprogramm erweitertSanibroy SFA ist bekannt für seine leistungsstarken Hebeanlagen und Kleinhebeanlagen für die Entwässerung unterhalb der Rückstauebene. Neue Tief- und Tauchwasserpumpen...
12.03.2020
Volle Power im Mini-FormatDie steckerfertige Kleinhebeanlage Hebefix Mini rundet das Hebeanlagen-Sortiment von Pentair Jung Pumpen ab. Sie wird überall da eingesetzt, wo wenig Platz und keine direkte...
01.10.2019
Den Beginn der Heizperiode am 1. Oktober sollten Hauseigentümer dafür nutzen, ihre Heizkosten und CO2-Emissionen zu senken.