Gira

Intelligente Gebäudesteuerung nachrüsten

Im Neubau basiert Smart Building-Technologie auf KNX. Bei Renovierungen in Bestandsbauten dagegen ist die nachträgliche Installation eines leitungsgebundenen Bussystems aufwändig. Mit den Produkten aus dem Gira KNX RF System ändert sich das.

KNX RF lässt sich auch bei Sanierung und Renovierung unkompliziert installieren – ohne dafür Wände aufstemmen zu müssen, da die bereits vorhandenen Leitungen für die 230 V-Installation wiederverwendet werden können. Quelle: Gira
KNX RF lässt sich auch bei Sanierung und Renovierung unkompliziert installieren – ohne dafür Wände aufstemmen zu müssen, da die bereits vorhandenen Leitungen für die 230 V-Installation wiederverwendet werden können. Quelle: Gira

Neues Highlight der intelligenten Gebäudesteuerung ist die funkbasierte Gira KNX RF Technologie. Auf Basis einer konventionellen 230 V-Installation können in Verbindung mit dem Gira System 3000 verschiedene Funktionen nachträglich automatisiert werden. Dazu gehört die Steuerung von Licht, Szenen und Beschattung sowie eine energieeffiziente Temperaturregelung – also die wesentlichen Funktionen eines Smart Buildings. Die Kommunikation der einzelnen Komponenten erfolgt über den sicheren und zuverlässigen Standard KNX.

Natürlich lassen sich auch bestehende KNX TP Anlagen mit Gira KNX RF erweitern. Auf Basis der Gira System 3000 Einsätze wird dazu der neue KNX RF Bedienaufsatz installiert. An Wänden ohne Stromleitung wird einfach der batteriebetriebene KNX RF Tastsensor angebracht. Damit ist das neue KNX RF System ohne bauliche Maßnahmen realisiert. Das heißt: Mit dem Gira KNX Portfolio können nun auch Bestandsbauten einfach mit KNX vernetzt oder erweitert werden.

Beim KNX RF System bietet Gira zwei Lösungen an. Der Gira KNX RF Bedienaufsatz lässt sich leicht auf Basis eines Gira System 3000 Unterputz-Einsatzes installieren. Der Gira KNX RF Bedienaufsatz ermöglicht somit auf Basis des Gira System 3000 ein KNX System zu realisieren. Bei der noch komfortableren Lösung wird ein Gira X1 in das System integriert. Der Server macht die Automatisierung und Visualisierung eines Einfamilienhauses mit KNX RF einfach, bequem und wirtschaftlich. In Verbindung mit dem KNX TP/RF Medienkoppler steuert der Gira X1 nicht nur das gesamte System, über ihn können so neue oder vorhandene KNX TP Anlagen mit KNX RF Produkten erweitert werden.

Printer Friendly, PDF & Email
17.03.2023
ISH
KNX erfüllt heute modernste Anforderungen an die Energieeffizienz von privaten und gewerblichen Gebäuden sowie an die Integration von Strom- und Wärmespeichern, Ladestationen, Wärmepumpen und PV...
04.04.2023
ISH Nachlese: Roth Werke
Mehr Möglichkeiten, mehr Komfort, mehr Effizienz: Mit der Weiterentwicklung ihrer Roth EnergyLogic Regelungssysteme setzen die Roth Werke auf ein Plus an Funktionalität bei maximaler...
26.06.2023
Noch vor dem Jahrestag seiner Gründung im Juni 2022 hat der KNX Deutschland e.V. die 100-Mitglieder-Marke erreicht.
20.09.2023
Jubiläum
Striebel & John ist ein stetiger Innovator von wegweisenden Produkten. Seit 1958 produziert, entwickelt und vertreibt das zur ABB-Gruppe gehörende Unternehmen maßgeschneiderte Energie-Verteilersysteme...
28.06.2023
Die Gründung des KNX Deutschland e.V. jährt sich am 27. Juni 2023. 14 Gründungsmitgleider hatten den Verband vor einem Jahr aus der Taufe gehoben.
21.11.2023
Studie
Ergebnissen der „Jahresanalyse“ von BauInfoConsult zufolge sind 45 % der Betriebe am Bau vom Fachkräftemangel betroffen. Die Studie zeigt aber auch Optionen, ihm beizukommen.