metr

Intelligente Energieoptimierung

metr hat seinen Heizungswächter weiterentwickelt und launcht nun sein neuestes Produkt: die Heizungsoptimierung. 
 

Quelle: metr
Quelle: metr

Die intelligente Energieoptimierung ermöglicht eine permanente, automatisch optimierte Betriebsführung der Heizungsanlagen auf Basis von Wettervorhersage-Daten. Der Algorithmus ist darauf ausgerichtet, die thermische Masse – also die Wärmemenge – des Gebäudes an Wetterveränderungen anzupassen und auf diese Weise Lastspitzen zu senken.

Die neue Lösung ist als reines Software-Update bzw. mit schneller Installation buchbar und kann unkompliziert über den gesamten Bestand ausgerollt werden.

Die Basis aller Lösungen zur Heizungsoptimierung ist der Heizungswächter. Er ermöglicht über den Anschluss des Heizungsreglers eine automatische Fernüberwachung der Heizungsanlagen. Dies geschieht unabhängig vom Hersteller, Modell oder Alter der Anlage. Zusätzlich lassen sich mit dem Heizungswächter Sekundärsysteme, wie Blockheizkraftwerke, Pumpen oder Wärmetauscher überwachen. Gebäudeeigentümer:innen erhalten volle Transparenz über den Betriebszustand ihrer Heizungsanlagen und können so die Kosten für Anfahrten, Entstörungen und Reparaturen reduzieren.

Printer Friendly, PDF & Email
26.03.2024
Orben
Mit dem neuen MG Compact hat Orben jetzt einen Magnetit-Schlammabscheider für mittlere und große Heizungsanlagen im Programm.
23.11.2023
Sensaru
Das Pforzheimer Start-up Sensaru hat ein selbst-montierbares sensorisches Messsystem entwickelt, mit dem sich bestehende Heizungsanlagen schnell und kostengünstig digitalisieren, Fehlfunktionen und...
04.12.2023
Techem Analyse:
Eine Auswertung der Energieausweisdaten von mehr als 43.000 Liegenschaften von Techem zeigt: Nur jede fünfte Heizungsanlage wurde zwischen der Erstellung des ersten und zweiten Energieausweises...
12.09.2023
TÜV-Verband Umfrage
Trotz des monatelangen politischen Streits und der daraus folgenden Verunsicherung hält eine Mehrheit der Bevölkerung den Kern des "Heizungsgesetzes" für richtig.
01.06.2023
Aktuelle Zahlen des Schornsteinfegerhandwerks
Laut aktueller Zahlen des ZIV hat sich beim Heizungsbestand 2022 in Deutschland wenig verändert. Die Anzahl fossil betriebener Heizungsanlagen ging zwar um 0,6 % zurück, dafür stieg die Anzahl der...
08.09.2023
GEG
Das GEG tritt zum 01. Januar 2024 in Kraft, die Bundesförderung Effiziente Gebäude soll zeitnah novelliert werden und ebenfalls zum 01.01.2024 gelten.