E+E Elektronik

Digitales Sensorelement für Feuchte- und Temperaturmessung

Das digitale Feuchte- und Temperatursensorelement HTE501 von E+E Elektronik bietet eine Messgenauigkeit von bis zu ±1,8 % rF inkl. Hysterese und ±0,2 °C.

Das neue HTE501 Feuchte- und Temperatursensorelement von E+E Elektronik – Quelle: E+E Elektronik
Das neue HTE501 Feuchte- und Temperatursensorelement von E+E Elektronik – Quelle: E+E Elektronik

Das E+E Sensor-Coating und der integrierte Konstantstromheizer sorgen für eine hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer des Sensorelements auch in rauer, verschmutzter und kondensierender Umgebung. Das 2,5 x 2,5 x 0,9 mm kleine DFN-Gehäuse und die I2C-Schnittstelle ermöglichen ein einfaches Design-In. Mit einem Temperatureinsatzbereich von -40 °C bis 135 °C reichen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Sensorelements von der Industrie- und Gebäudeautomation über die Medizintechnik bis hin zu Haushaltselektronik, Smart und Wearable Devices. 

Die Messwertausgabe basiert auf dem I2C-Datenkommunikationsprotokoll. Die Messwerte stehen im 16 bit Integer Format zur Verfügung und können direkt weiterverarbeitet werden. Zusätzlich zu den Feuchte- und Temperaturwerten wird auch der Taupunkt berechnet und direkt ausgegeben. Ein Umrechnen der Messwerte ist nicht erforderlich. 8 individuell einstellbare I2C-Adressen ermöglichen es, mehrere Sensorelemente auf einem I2C-Bus zu betreiben.

Printer Friendly, PDF & Email
08.11.2019
Der neue EE872 CO2-Fühler von E+E Elektronik misst die CO2-Konzentration bis 5 % (50.000 ppm). Mit einem Temperatureinsatzbereich von -40…60 °C ist der Fühler für viele CO2-Messaufgaben geeignet.
28.10.2021
Forschung
Das Fraunhofer ISE testet im Projekt LC150 Kältekreise für Wärmepumpen, die möglichst effizient und mit geringen Mengen des klimafreundlichen Kältemittels Propan betrieben werden können. Ziel ist die...
14.10.2020
Neues GEG ab 01. November in Kraft
Das neue Gebäudeenergiegesetz bleibt hinter den Forderungen der European Performance of Buildings Directive (EPBD) zurück. Welche Änderungen ergeben sich aus dem GEG in Bezug auf die Anforderungen an...
17.03.2020
Zuverlässige Überwachung der Hygienemaßnahmen in TrinkwasseranlagenDas Hycleen Automation System von GF Piping Systems Deutschland (GF) gewährleistet einen optimalen hydraulischen Abgleich des...
14.11.2020
Covid19
Hohe CO2-Werte in Innenräumen steigern das Infektionsrisiko über die Luft. CO2-Sensoren können eine entscheidende Rolle dabei spielen, es zu senken.
07.12.2021
Wie effizient arbeitet die Wärmepumpe im eigenen Haus? Die kostenfreie WP-Cockpit App ermöglicht die einfache Kontrolle von Effizienz, Kosten und Emissionen.