Produktdatenaustausch

Wer ETIM sagt, muss auchVDI 3805 sagen

Für das Building Information Modeling (BIM) haben sowohl die VDI 3805und die Standards von ETIM ihre Berechtigung und ergänzen einander. IhreVor- und Nachteile und wie sie sich voneinander abgrenzen und ineffiziente Doppelungen vermeiden lassen, zeigt ein genauerer Blick darauf, was sie im Zusammenhang mit der TGA leisten.
1105
2 – Leistungsdiagramme und Geometrie der Luft
2 – Leistungsdiagramme und Geometrie der Luft

Kernstück jedes BIM-Prozesses ist das 3D-Gebäudemodell (Building Information Model), das von allen Gewerken gleichmäßig genutzt und fortlaufend mit den jeweiligen gewerkspezifischen Daten angereichert wird. Um die technische Gebäudeausrüstung mittels BIM planen zu können, benötigen Architekten und TGA-Fachplaner konkrete Produktdaten der Hersteller, beispielsweise für die Komponenten des Heizsystems, für Trinkwasser und Abwasser. Diese Daten müssen, ebenso wie das spätere 3D-Modell, in verschiedene Computerprogramme eingelesen und den Nutzern für Berechnungen und Kostenermittlungen verfügbar gemacht werden.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Martin Schröder

Dr.-Ing. Lutz Blaich

Dr.-Ing. Lutz Blaich

· Artikel im Heft ·

Wer ETIM sagt, muss auchVDI 3805 sagen
Seite 58 bis 60
DBU/Forsa
Trotz des Ukraine-Kriegs lehnen 75 % der Deutschen eine Renaissance der Atomkraft ab; breite Unterstützung finden hingegen erneuerbare Energien. Dies zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage...
Frei
Bild Teaser

Sicherheit, Vertrauen und Verantwortung sind Leitwerte, die die in Münster beheimatete LVM Versicherung prägen – und Basis für ihre Zusammenarbeit mit

Freikarten
Am 7. und 8. Dezember 2022 trifft sich die Brandschutzbranche auf den VdS-BrandSchutzTagen mit großer Fachmesse, kostenlosen Themenforen und hochkarätigen Fachtagungen.
Wirtschaft
Auf der IFH Nürnberg haben die beiden Unternehmen eine neue Partnerschaft bekannt gegeben.
KfW-ifo-Mittelstandsbarometer:
Die Geschäftslage kleinerer und mittlerer Unternehmen hat sich Mai weiter verbessert, aber die Unwägbarkeiten bleiben groß und trüben die Konjunkturaussichten. Großunternehmen vor allem aus...
Meltem
Um ein angenehmes Raumklima zu schaffen und gleichzeitig die Bausubstanz auf Dauer gut zu erhalten, gilt es, einen wirtschaftlichen Kompromiss zwischen Gebäudebelüftung und Energieeinsparung...