Siedlungen mit Wärmepumpen beheizen

Wärmepumpen dominieren mittlerweile als Heiztechnologie im Neubau. 2019 entschied sich fast jeder zweite Bauherr dafür. Weniger verbreitet ist die Auslegung ganzer Baugebiete für das Heizsystem Wärmepumpe. Möglich wird sie durch die Planung und Installation eines kalten Nahwärmenetzes.
1105
Vermehrt werden in Kalte-Nahwärme-Projekten Wärmepumpen mit Photovoltaik kombiniert, wie hier in Greven. Es dient dem übergeordneten Ziel, zum Betrieb der Wärmepumpen Ökostrom einzusetzen. Bild: BWP
Vermehrt werden in Kalte-Nahwärme-Projekten Wärmepumpen mit Photovoltaik kombiniert, wie hier in Greven. Es dient dem übergeordneten Ziel, zum Betrieb der Wärmepumpen Ökostrom einzusetzen. Bild: BWP

Gab es im Bereich kalter Nahwärme noch vor wenigen Jahren nur einige wenige Leuchtturmprojekte, bewegen sich heute die internen Schätzungen des Bundesverbands Wärmepumpe (BWP) zwischen 200 und 900 Vorhaben, die umgesetzt, in Planung und angedacht sind.

Ein Treiber dieser Entwicklung ist die Bundesförderung Wärmenetzsysteme 4.0. Das Programm ist beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) angesiedelt.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dittmar Koop

Dittmar Koop

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Siedlungen mit Wärmepumpen beheizen
Seite 39 bis 41
08.10.2020
Überseeinsel
Auf 15 ha Entwicklungsfläche entlang der Weser soll ab 2021 ein wegweisendes Energiekonzept als Pilotprojekt umgesetzt werden. Das neue Bremer Stadtquartier „Überseeinsel“ wird nach der Vision des...
17.05.2021
Ohne Brennstoff heizen
Auf dem Wärmemarkt besteht hoher Nachholbedarf, soll der Erfolg der Energiewende nicht gefährdet werden. Doch die CO2-Bepreisung zeigt Wirkung und die Diskussion um den richtigen Brennstoff ist in...
15.04.2021
Holzfeuerungen
In der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) wurden vier bislang getrennte Förderprogramme, das Marktanreizprogramm, das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE), das Programm zur...
11.09.2020
Wärmewende im Bestand
Die Wärmewende ist quantitativ der bedeutendste Teil der gesamten Energiewende, gleichzeitig geht es hier insbesondere bei den Bestands-gebäuden nur ganz langsam vorwärts. Schritte in Richtung...
17.05.2021
Wärmenetze
Eine konsequente Umsetzung der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens verlangt einen komplett klimaneutralen Gebäudebestand. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Fernwärmenetze und ihre...