Aktuelle Normen

DIN EN 14825 (Entwurf), DIN EN 13136, DIN EN 14624, DIN EN 16147 –A1 (Entwurf), DIN EN ISO 16890 Bl. 2 (Entwurf), DIN EN 12729 (Entwurf), DIN EN 12101 Bl. 13 (Entwurf)

1105
 Bild: Huss Medien
Bild: Huss Medien

Luftkonditionierer, Verflüssigungssätze und Wärmepumpen mit elektrisch angetriebenen Verdichtern zur Raumheizung und -kühlung – Prüfung und Leistungsbemessung unter Teillastbedingungen und Berechnung der jahreszeitbedingten Leistungszahl (deutsche und englische Fassung)

veröffentlicht: 09/2020; Ersatz für DIN EN 14825 von 07/2019

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Aktuelle Normen
Seite 45 bis 46
08.09.2020
Wärmepumpen - Jahresarbeitszahl
Im April 2020 erschien die lang erwartete DIN/TS 12831 Blatt 1. Neu sind vor allem die nun höheren Norm-Außentemperaturen. Sie bringen eine Reihe von Konsequenzen mit sich, u. a. für die Berechnung...
18.08.2020
Flachdachentwässerung
Die Planung der Entwässerung von Flachdächern ist eng an die Gefälleplanung gebunden. Ideal ist es, wenn Planer, Verarbeiter und System-Hersteller frühzeitig zusammenarbeiten. Ein Beispiel aus Berlin...
18.08.2020
Kühlen mit Wärmepumpen
Nach den Hitzewellen der Sommer in den vergangenen Jahren und den zu erwartenden steigenden Temperaturen ist die Nachfrage nach Wärmepumpen, die ein Gebäude auch kühlen können, enorm gestiegen. Die...
02.03.2020
Gebäude- und Sektorkopplung
Die Energiewende und der sich verschärfende Klimawandel setzen die Energiewirtschaft erheblich unter Druck und erfordern künftig eine nachhaltigere Wärme- und Stromversorgung. Die zunehmende...
08.10.2020
Nach über drei Jahren Diskussion tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) zum 1. November in Kraft. Das nun einheitliche Regelwerk zur Gebäudeenergieeffizienz und Nutzung von Wärme aus erneuerbaren...
09.04.2020
Die Digitalisierung des Bauwesens steht faktisch noch am Anfang. Damit aus BIM eine kollaborative Methode wird, die diese Beschreibung auch verdient, braucht es den Informationsaustausch mit...