Wärmewende mit Hybrid-Wärmespeicherdecken

Erzeugung und Verbrauch erneuerbarer Energien liegen zeitlich und räumlich oft weit auseinander. Photovoltaik- und Solaranlagen produzieren den meisten Strom zu Zeiten des geringsten Verbrauchs, während Windkraftanlagen an Wochenenden und bei Starkwind regelmäßig abgeschaltet werden, um das Stromnetz nicht zu überlasten. Der Aufbau von Kapazitäten zur Speicherung regenerativer Überschussenergie soll nun nachgeholt werden – aber wie?

1105
Bei ausreichender Speichertemperatur wird dem bauteilaktivierten Energiespeicher aktiv Wärme entnommen; im Kühlbetrieb wird sie zugeführt. Bild: igr-raumklimasysteme.de
Bei ausreichender Speichertemperatur wird dem bauteilaktivierten Energiespeicher aktiv Wärme entnommen; im Kühlbetrieb wird sie zugeführt. Bild: igr-raumklimasysteme.de

Die Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme (IGR) bietet zur Speicherung von Energieüberschuss aus regenerativen Quellen hocheffiziente, nachhaltige Lösungen zum Heizen und Kühlen wie etwa eine dynamische Kombination von Bauteilaktivierung und schnell reagierender Klimadecke. Diese Systeme können die im Gegensatz zu bisherigen Betonkernaktivierungen unabhängig von der Raumtemperatur die Gebäudemasse thermisch aufheizen oder abkühlen.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Armin Bühler

Armin Bühler

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wärmewende mit Hybrid-Wärmespeicherdecken
Seite 26 bis 27
19.10.2020
Interview
Die dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung kann in zahlreichen Sektoren zur effizienten Versorgung mit Strom und Wärme eingesetzt werden. Was fehlt, ist politische Unterstützung. Interview mit Claus-Heinrich...
08.10.2020
Das Firmengebäude des Härdle Verpackungsservice befindet sich inmitten eines Wein- und Spargelanbaugebietes, unweit vom Schlossgarten von Bruchsal. Der Ort liegt zwischen der Rheinebene und dem...
30.03.2020
Effizient Heizen und Kühlen
Ob im Alt- oder Neubau – die Flächenheizung ist ein beliebtes, zukunftsfähiges Heizsystem. Doch nicht nur der Fußboden kommt für die Technik in Frage. Ebenfalls lassen sich Wand und Decke damit...
18.08.2020
Klimafreundliche Holzhäuser
In neuen und sanierten Massivhäusern gewährleisten Flächenheizungen seit Jahrzehnten eine hohe Energieeffizienz. Heute lohnt sich besonders die Kombination mit einer vomBund geförderten Wärmepumpe...
12.03.2021
Start-up
Der deutsche Gebäudebestand soll bis zum Jahr 2050 klimaneutral sein. Gleichzeitig steigt der Bedarf an Klimakälte und treibt den Energieverbrauch in neue Höhen. Ein modulares Gesamtsystem mit...