Schadensprävention in der Gebäudeplanungsphase

Mitte 2017 starben im Londoner Grenfell-Hochhaus Dutzende Menschen in Folge eines Großbrandes, bei dem sich das Feuer aufgrund der Gebäudeverkleidung und Dämmung besonders schnell verbreitete. Auch in Deutschland ist ein ähnliches Szenario denkbar. Denn im Zuge der Liberalisierung des Baurechts in den 90er Jahren wurden gesetzliche Genehmigungsverfahren vereinfacht – die Verantwortung für die Sicherheit fiel damit auf den Bauherren und den Planer.

1216

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
mgt0918-pw-gfm-zucker.pdf4.36 MB

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schadensprävention in der Gebäudeplanungsphase
30.03.2021
Smart-Home-Technologie
Der SMART CONNECT KNX Remote Access ermöglicht die Fernwartung und den Fernzugriff auf KNX Anlagen, unkompliziert und sicher zugleich.
12.04.2021
Die Cloud-basierte IIoT (Industrial Internet Of Things)-Plattform ZAbluegalaxy unterstützt den Einstieg in die digitale Transformation und das intelligente Gerätemanagement.
15.03.2021
Mobile Kältetechnik
Ein temporäres Mietkälte-Konzept des Vermietungsspezialisten Hotmobil sorgt in den Sommermonaten für optimale Temperaturen in einem Hochregallager des Dichtungsherstellers Meteor in Bockenem.
08.09.2020
Spargarantie für Städte und Gemeinden
Warum es sich für Planer, Berater und Architekten lohnt, Energiespar-Contracting als Umsetzungsweg für die Energieeffizienz von Liegenschaften öffentlicher und privater Eigentümer mit zu denken
16.10.2020
VDI 3810
Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI9 hat die Neue Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1 über den verantwortlichen Umgang mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit bei TGA-Anlagen veröffentlicht...
11.09.2020
Energie der Zukunft
Wasserstoff könnte als sauberer Energielieferant die Heiztechnikbranche revolutionieren. Erste Experimente laufen bereits und auch ebm-papst bereitet seine Gas-/Luft-Verbundsysteme für...