Ein Stück Zukunft

Ein Stück Zukunft

Innovativ durch Fernwärme? Die Bremer Stadtwerke AG (SWB) als Betreiber setzt seit langem auf Fernwärme und will das Aus ihrer zwei Kohlekraftwerke beschleunigen. Deshalb plant das Unternehmen, quer durch die Stadt eine Pipeline zu bauen, damit die im Müllheizkraftwerk direkt an der A1 produzierte Fernwärme in die Stadtteile Schwachhausen und Vahr kommt.

MGT 05/2019 | 8.56 MB | 3 Seiten | Hans-Jörg Werth

Herunterladen: DOWNLOAD

« zurück