Vernetzung von Komfort- und Sicherheitskomponenten in Wohnhäusern/Wohnblöcken

Vernetzung von Komfort- und Sicherheitskomponenten in Wohnhäusern/Wohnblöcken

Die Vernetzung der Dinge macht auch vor der Wohnungslüftung nicht Halt. Die Trox Hesco Schweiz AG hat mit seinem Easyhomesystem ein System entwickelt, das die Komfort- und Sicherheitskomponenten in Wohnhäusern und Wohnblöcken miteinander vernetzt und so die Anlage in Bezug auf Druck, Energie und Akustik optimiert.

Vernetzung von Komfort- und Sicherheitskomponenten in Wohnhäusern/Wohnblöcken
THC Smart (THC Smart Brandschutzklappensteuerung) - Quelle: Trox

Das System ist für bis zu 20 Wohnungen pro Gebäude ausgelegt. Das Easyhomesystem (TH-EHS) vernetzt Klimazentralgeräte, Brandschutzklappen und Wohnungslüftungsgeräte miteinander. Die ausgetauschten Informationen werden verarbeitet und den aktuellen Anforderungen angepasst. Die Betriebsdaten der einzelnen Systemkomponenten werden auf dem übersichtlichen 4.3“-Display Control (TH-EHS-DC) angezeigt. Von dort aus ist es möglich, die Betriebsarten und Betriebszustände von bis zu 20 Wohnungslüftungsboxen des Typs TH-WLB-C zu verändern und zu überwachen. Die Wohnungslüftungsboxen können dabei einzeln von dieser zentralen Stelle aus parametrisiert werden. Zudem können bis zu zwei THC-Smart-Mastergeräte und ein X-CUBE compact Gerät aufgeschaltet werden.

Zum Firmenprofil: