Thermobrücken auf ein Minimum reduziert

Thermobrücken auf ein Minimum reduziert

Höchste Flexibilität bei der Planungsarbeit, einfache Handhabung bei Transport und Montage sowie maximale Effizienz für die Betreiber: Die Klimageräteserie KG-Top von Wolf steht für effiziente Klimatechnik nach Maß in allen Bauprojekten. Bislang sind sie als Klimageräte mit Energierückgewinnung mit bis zu 90 % Wirkungsgrad, als Hygienegeräte, als Kältegeräte (alles auch in wetterfester Ausführung) oder auch als Garagen- oder Küchenabluftgeräte erhältlich. Jetzt erweitert Wolf sein KG-Top-Programm um die Baureihe KG-Top-T2/TB2.

Dank eines thermisch entkoppelten Geräterahmens mit witterungsbeständiger Kunststoffummantelung werden Wärmeverluste minimiert. Das Klimagerät KG-Top-T2/TB2 erfüllt damit die strenge TÜV-Norm T2/TB2 nach EN 1886.

Spezielle Kantendämmungen aus Kunststoff und eine ausgefeilte Türkonstruktion sorgen dafür, dass die Thermobrücken am Gerät auf ein Minimum reduziert werden konnten. Der Rahmen ist statisch armiert, alle luftführenden Oberflächen mindestens sendzimier-verzinkt (alternativ pulverbeschichtet). Alle Dichtungen sind geschlossenporig, ohne Feuchteaufnahmefähigkeit und zudem desinfektionsmittel- und alterungsbeständig. Sämtliche vom Luftstrom berührten Oberflächen bestehen aus Materialien, die keine gesundheitsgefährdenden Stoffe emittieren und damit keinen Nährboden für Mikroorganismen bilden. Das KG-Top-T2/TB2 ist damit ideal einsetzbar in allen Bereichen, in denen erhöhte Luftfeuchten vorhanden sind (z. B. in Saunen, Schwimmbädern, Produktionshallen oder aber auch für den Einsatz in tropischen Gebieten).

Das KG-Top-T2/TB2 ist erhältlich mit einer Luftmenge von bis zu 6.400 m3/h, einer Heizleistung von bis zu 90 kW und einer Kühlleistung von bis zu 65 kW.

 

 

Zum Firmenprofil: