BAU 2023 - Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme

Termindaten
Kategorie
Messe
Datum
17.04.2023 - 23.04.2023
Ort
München

Erstmals wird das Thema „modulares Bauen bzw. bauen mit vorgefertigten Raumsystemen“ bei der BAU mehr in den Fokus gerückt.

Daneben behandelt die Messe mit „Herausforderung Klimawandel“, „Bezahlbares Wohnen“, „Ressourcen und Recycling“ sowie „Digitale Transformation“ vier hoch aktuelle Leitthemen, die sich bei den Ausstellern, aber selbstverständlich auch im Konferenzprogramm thematisch wiederfinden.

DGNB Sonderschau „Bauen 2030 – nachhaltig, klimapositiv und zirkulär“

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. präsentiert sich in München mit einer eigenen Sonderschau mit umfangreichem Konferenzprogramm. Besuchende können sich in Halle C2 an Stand 518 über die Herausforderungen einer ganzheitlich nachhaltigen Bauweise informieren und beraten lassen. Außerdem gibt es kostenlose Messerundgänge, bei denen sich DGNB Mitglieder mit ihren Lösungen präsentieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie wir heute bauen müssen, damit Bauen auch 2030 noch zukunftsfähig ist: weg von Lippenbekenntnissen, hin zur realen Umsetzung.
 
Konferenzprogramm

Vormittags gibt es jeweils ab 10:30 Uhr die Möglichkeit, in Wake-up-Talks Pioniere des nachhaltigen Bauens kennenzulernen.

Jeweils mittags ab 14 Uhr werden unter dem Motto „Nachhaltigkeit 360° - leading by example“ eine Reihe von Vorzeigeprojekten vorgestellt. Eine Ausnahme bildet der erste Messetag mit der Standeröffnung sowie einem Pressegespräch unter dem Motto „Bauen 2030“.

Hochkarätig besetzte Paneldiskussionen zu Themen wie Klimaneutralität, Ressourcenschutz oder Bauen im Bestand ergänzen die Projektvorstellungen direkt im Anschluss.

Zum Abschluss der Messetage finden von Montag bis Donnerstag ab jeweils 17 Uhr interaktive Fishbowl-Diskussionen mit anschließenden, offenen Netzwerktreffen statt.

Neben dem Raum für informellen Austausch bietet die DGNB auf ihrer Sonderschau verschiedene Wissens- und Mitmach-Angebote zu den Schlüsselaufgaben des nachhaltigen Bauens an. Insbesondere die Frage einer nachhaltigen Materialwahl steht dabei im Fokus. Zusätzlich gibt es die Gelegenheit, sich mit Expertinnen und Experten der DGNB rund um die Themen Zertifizierung, den DGNB Navigator und das nachhaltige Bauen im Allgemeinen auszutauschen und sich beraten zu lassen.

Das laufend aktualisierte Programm sowie die Anmeldemöglichkeit für die Messerundgänge gibt es in Kürze online unter www.dgnb.de/bau-2023.

Veranstalter
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Telefon
089/949-20720
Frei
Bild Teaser
PV-Strom für E-Autos

Im Neubau des Planungsbüros ITG können Elektrofahrzeuge künftig mit erneuerbarem Strom vom Dach geladen werden. Eine Ladelösung von Hager macht den PV

BSW
Zwei Drittel der Deutschen sind für eine zeitlich begrenzte Förderung, die die Wettbewerbsfähigkeit von Modulen aus heimischer Produktion sichert.
KfW-Energiewendebarometer 2023
Die meisten Menschen in Deutschland sehen die Notwendigkeit und wollen die Energiewende, auch im eigenen Haushalt und Umfeld. Wirtschaftliche Gründe sind das am häufigsten genannte Hindernis...
BDH
Das neue BDH-Informationsblatt Nr. 80 bietet Betreibern von Feuerungsanlagen mit Gebläsebrennern Hinweise zum Umgang mit Schwankungen der lokalen Gasbeschaffenheit sowie Wasserstoff...
Wirtschaft
Der Spezialist für gesundes Raumklima Wolf hat in Hamburg seinen fünften Campus eröffnet und baut damit sein Schulungsangebot weiter aus.
VDI-Umfrage
Der VBI appeliert an die Politik, die Honorare für Planungsleistungen endlich den Marktgegebenheiten anzupassen und Ingenieurleistungen angemessen zu entlohnen.