Wohnungswirtschaft 4.0 und Klimawandel

Termindaten
Kategorie
Konferenz
Datum
03.12.2020
Ort
Präsenz- und Onlineveranstaltung

Der Klimawandel macht nicht vor der Wohnungswirtschaft halt. Wie sich Emissionen einsparen lassen und Mieter und Vermieter dennoch profitieren, hängt auch von der Nutzung neuer digitaler Möglichkeiten ab. Am 3.12. 2020 vermittelt die Konferenz „Wohnungswirtschaft 4.0 und Klimawandel“ Ideen, wie neue Technologien wie Smart Metering und Submetering, Big Data und computergestützte Effizienztechnologien sinnvoll in der Wohnungswirtschaft eingebunden werden können. Sie will die Chancen aufzeigen, die sich aus all dem ergeben. Denn fest steht: digital bewirtschaftete Quartiere bieten ein enormes Effizienzpotenzial und sind damit als Schnittstelle ein unverzichtbarer Akteur in der Smart City.
Es werden Experten zu Wort kommen die anhand herausragender Effizienzlösungen smarte Konzepte vorstellen. Digitale Geschäftsmodelle bieten der Wohnungswirtschaft Chancen, die Bewirtschaftung neu, digital, offen und preisgünstiger zu gestalten.

 

Hybride Konferenz
Die Veranstaltung ist als hybrider Event angelegt und verbindet die bewährten Vorteile einer Live-Veranstaltung mit digitalen Features. Vor Ort werden Corona-konform Präsentationen gehalten, die live gestreamt werden und Referenten werden per Stream zugeschaltet. Digitale Networking- und Sponsor-Services runden das online-Paket ab und garantieren auch virtuell ein Erlebnis.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.wowi-40.de

Veranstaltungsort:
Technische Universität Braunschweig
Universitätsplatz 2
38106 Braunschweig

Teilnahmekosten:
Teilnehmer (vor Ort) – 149,00 €/Person zzgl. MwSt.
Digital-Visitors (Online) - 99,00 €/Person zzgl. MwSt.
Poster-Presenter (vor Ort) - 59,00 €/Person zzgl. MwSt.

Veranstalter
TEMA Technologie Marketing AG
Aachener-und-Münchener Allee 9
52074 Aachen
Telefon
0241 88970-300
Frei
Bild Teaser
Effiziente und smarte Gebäude
Premium
Bild Teaser
Wärmepumpen - Jahresarbeitszahl

Im April 2020 erschien die lang erwartete DIN/TS 12831 Blatt 1. Neu sind vor allem die nun höheren Norm-Außentemperaturen. Sie bringen eine Reihe von

Corona
Die Sorge, dass Lüftungsanlagen das Corona-Virus verbreiten, ist nach aktuellem Kenntnisstand weitgehend unbegründet. Laut Serviceportal "Intelligent heizen" sind moderne Lüftungsanlagen...
VDI
Neue Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1 über den verantwortlichen Umgang mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit bei TGA-Anlagen erschienen.
VdS-BrandSchutzTage
Die zunehmende Vernetztung smarter Gebäude birgt Risiken. Heute werden Großbauprojekte oft nur mit drastischen Terminverzögerungen und Kostensteigerungen fertiggestellt. Verantwortlich sind...
Frei
Bild Teaser

Das St. Hedwig-Krankenhaus in Berlin hat kürzlich seine Intensivstation umfassend saniert, von der baulichen Modernisierung bis hin zur Optimierung