Pelletvorrat fest im Blick

Pelletvorrat fest im Blick

Das neue Wägesystem von A.B.S. zeigt dem Besitzer einer Pelletheizung zuverlässig seinen Pelletvorrat. Die Wägezellen messen nicht nur bis auf 100 kg genau und zuverlässig, sie eignen sich auch für ein breites Spektrum an Gewebesilos, unabhängig vom Kesseltyp, den sie mit den Holzpellets versorgen.

So lassen sie sich bei den kleinen Silolösungen wie dem Flexilo mit einem Fassungsvermögen von 1.000 kg ebenso einsetzen wie bei den großen Flexilo MAXI-Gewebetanks mit 30.000 kg Inhalt. Auch bestehende Silos müssen nicht auf das A.B.S.-Messsystem verzichten. Die meisten A.B.S.-Silos können mit der Gewichtsmessung nachgerüstet werden.

Die Kraftsensoren sind in den Lastecken unter den Fußplatten der Stahlstützen montiert, ohne dass sich die Gesamthöhe des Gewebetanks erhöht, denn A.B.S. berücksichtigt ihre Bauhöhe bei der Auslegung des Gestells. An einem LCD-Display, das sich entweder direkt am Silo oder in der Wohnung anbringen lässt, kann der Heizungsbesitzer den Brennstoffvorrat ablesen. Über eine entsprechende Schnittstelle kann er die Anzeige auch mit seinem Computer oder Drucker verbinden. Eine erweiterte Option z. B. für Großanlagen ist die Geräte-Version mit zusätzlichen Funktionen wie einem GSM-Signal. Bei ihr lässt sich ein Minimalgewicht einstellen. Wird es unterschritten, gibt die Anzeige entweder ein Signal oder warnt den Heizungsbetreiber mit einer SMS auf ein Mobiltelefon vor einem bevorstehenden Leerstand.