Paradigma | Ein Statement in Sachen Effizienz

Der PELEO OPTIMA führt eine neue Generation von Pelletkesseln an. Mit der eingesetzten Brennwerttechnik liefert er die höchsten Wirkungsgrade, verbraucht deutlich weniger Pellets und ist zudem erstaunlich kompakt.

Der Peleo Optima sorgt mit Leistungsgrößen von 10 bis 18 kW für eine optimale Wärmeversorgung. Quelle: Paradigma
Der Peleo Optima sorgt mit Leistungsgrößen von 10 bis 18 kW für eine optimale Wärmeversorgung. Quelle: Paradigma

Der Clou: durch die gleitende Betriebsweise harmoniert der PELEO OPTIMA mit nahezu allen Heizsystemen. Anders als bei herkömmlichen Pelletkesseln benötigt er keine Sockeltemperatur, sondern kann je nach Bedarf eine Kesseltemperatur von 28 bis 85 °C zur Verfügung stellen. Den Verbrennungsprozess steuert ein Mikroprozessor. Mit Flammraumsensor, Unterdruck-Messung und Multisegment-Brandteller passt er die Brenner- und Pumpenleistung automatisch an die benötigte Heizlast an.

Mit einem Wirkungsgrad von 107,3 % ist der PELEO OPTIMA der effizienteste Pelletkessel am Markt. Er nutzt neben der Hitze, die beim Verbrennen entsteht, zusätzlich die im Wasserdampf der Abgase versteckte Wärme. Das macht den außergewöhnlich hohen Wirkungsgrad möglich und verringert gleichzeitig den Brennstoffverbrauch. Mit den lieferbaren Leistungsgrößen von 10 bis 18 kW perfektioniert der PELEO OPTIMA die Wärmeversorgung und sorgt nebenbei für mehr Kleingeld im Portemonnaie.

Printer Friendly, PDF & Email
22.09.2020
ÖkoFEN erweitert das bisherige Leistungsspektrum der Pellematic Condens-Brennwertkessel-Reihe von 10 bis 18 kW um vier weitere Größen: 22, 25, 28 und 32 kW. Damit kann der kompakte Kessel nun in...
15.08.2019
Der Vorschlag einer Abwrackprämie von Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat große Wellen geschlagen. Doch wie sinnvoll ist so eine Abwrackprämie wirklich?
16.09.2020
Speziell für die Beheizung von Ein- und Zweifamilienhäusern bietet Poujoulat die Warmluftheizung Airwood an. Bei allen Airwood-Systemen werden keine Wärmeübertragungsflächen und auch keine...
15.04.2020
Drei Monate nach Inkrafttreten der neuen Förderbedingungen wollen Eigentümer vor allem im Heizungskeller modernisieren - auch in Zeiten der Corona-Krise. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage...
12.03.2018
Die Gemeinden Appen und Pellworm, die Städte Barmstedt, Fehmarn und Ratekau, die Ämter Berkenthin, Büchen, Hohe Elbgeest und Sandesneben-Nusse sowie der Kreis Herzogtum Lauenburg sind für ihr Energie-...
12.02.2020
Um die gesetzten, langfristigen Klimaziele zu erreichen sind umweltfreundliche Heizlösungen im Gebäudesektor gefragt. Das heißt bei konventionellen Heizungen, wie Gasbrennwertkesseln, dass sie sparsam...