BTGA-Praxisleitfaden

„Wie halte ich Kaltwasser kalt?“

Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat jetzt seinen Praxisleitfaden „Wie halte ich Kaltwasser kalt?“ veröffentlicht.

Cover des BTGA-Praxisleitfadens „Wie halte ich Kaltwasser kalt?“ Abbildung: BTGA e.V. / Philip Steury Photography – Shutterstock.com / Gebr. KEMPER GmbH & Co. KG
Cover des BTGA-Praxisleitfadens „Wie halte ich Kaltwasser kalt?“ Abbildung: BTGA e.V. / Philip Steury Photography – Shutterstock.com / Gebr. KEMPER GmbH & Co. KG

Darin werden praktische Hinweise und Empfehlungen gegeben, wie die normativ und hygienisch geforderten Temperaturen für Trinkwasser kalt (PWC) in einer Trinkwasser-Installation eingehalten werden können. Die aufgeführten Ratschläge sollen sowohl Beschäftigten des TGA-Anlagenbaus als auch Personen, die eine Trinkwasser-Installation planen oder betreiben, Informationen zur Energieeffizienz, zum Gesundheitsschutz und zum nachhaltigen Umgang mit dem Lebensmittel Nummer eins „Trinkwasser“ geben.

Es werden aktive und passive Maßnahmen vorgestellt, die helfen, eine unzulässige Erwärmung des kalten Trinkwassers zu vermeiden. Dabei beziehen sich passive Maßnahmen auf bauliche Maßnahmen und Anordnungen im Bauwerk und die aktiven Maßnahmen wirken unmittelbar auf das Trinkwasser. Die zu wählenden Maßnahmen sind im Wesentlichen von den örtlichen Gegebenheiten, dem Gebäudetyp, dem Umsetzungsaufwand und von Bestand oder Neubau abhängig. Gebäudespezifisch kann eine Kombination aus passiven und aktiven Maßnahmen erforderlich sein.

Der BTGA-Praxisleitfaden „Wie halte ich Kaltwasser kalt?“ ist zum Preis von 55,90 Euro (inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten) unter www.btga.de > Publikationen > BTGA-Webshop erhältlich und kann unter info@btga.de bestellt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
11.06.2024
Hochwasser in Deutschland
Die Starkregenfälle und das Hochwasser der vergangenen Tage haben im Süden Deutschlands erhebliche Schäden verursacht. In den betroffenen Gebäuden besteht neben den materiellen Schäden ein erhöhtes...
04.07.2023
Fit für Trinkwasser
Die neue Fassung der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) wurde am 31.03.2023 im Bundesrat verabschiedet und am 23.06.2023 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Darin wurden Anforderungen an Grenz- und...
08.08.2023
BTGA, figawa und ZVSHK
Die neu gefasste Trinkwasserverordnung (TrinkwVO) ist am 23. Juni 2023 in Kraft getreten. Sie sieht unter anderem die Einführung eines risikobasierten Trinkwasserschutzes vor, führt neue Parameter ein...
24.11.2023
Zum Wochenende
Die zweite Verordnung zur Novellierung der Trinkwasserverordnung bringt wichtige Änderungen für die Pflichten und Anforderungen für die Wasserqualität mit sich.
08.12.2023
Vorschau
Die aktuellen Entwicklungen an der Schnittstelle von Politik, Bauwirtschaft und Gebäudetechnik hinterlassen ihre Spuren auch im Messebetrieb.
12.01.2024
VDI
Unzureichend gedämmte Wasserleitungen können einfrieren und platzen. Plötzlich kommt kein Wasser mehr. Der VDI gibt Tipps, was zu tun ist.