Rosenberg:

Virenfreie Raumluft in Schulen

Die dezentralen Kompaktlüftungsgeräte SupraBox Deluxe von Rosenberg wurden speziell für eine direkte Aufstellung im Raum entwickelt.

Links: SupraBox DELUXE Deluxe 500V mit vertikalen Anschlüssen / Rechts: SupraBox Deluxe 750H mit horizontalen Anschlüssen Quelle: Rosenberg Ventilatoren GmbH
Links: SupraBox DELUXE Deluxe 500V mit vertikalen Anschlüssen / Rechts: SupraBox Deluxe 750H mit horizontalen Anschlüssen Quelle: Rosenberg Ventilatoren GmbH

Die Geräte sind für den Einsatz in Klassen- und Seminarräumen, sowie in Büro- und Aufenthaltsräumen geeignet. Je nach geplanter Raumbelegung stehen zwei Geräte mit unterschiedlichen Luftleistungen zur Verfügung. Eine zugfreie und gleichmäßige Luftverteilung im Raum wird durch einen im Gerät integrierten Quellluftauslass gesichert. Durch die minimale Geräuschentwicklung von nur 34 dB(A) Schalldruckpegel (in 1m Abstand im Raum) im Nennbetriebspunkt ist eine störungsfreie Nutzung des Raumes gewährleistet.

Die Lüftungsgeräte sind mit eine intern komplett fertig verdrahteten Regelung versehen. Im Aufstellbereich müssen die Spannungsversorgung und der Anschluss der externen Sensoren sichergestellt werden. Die Geräte arbeiten im Automatikbetrieb stufenlos zu 100% bedarfsgeregelt und sorgen für die Einhaltung der maximal gewünschten CO2-Konzentration im Raum. Die Regelung der Außenluftzuführung erfolgt über einen im Raum installierten CO2-Sensor. Befinden sich keine Personen (CO2-Produzenten) im Raum, schalten sich die Geräte selbstständig aus - unnötiger Energieverbrauch ist somit ausgeschlossen. Sie verfügen über einen integrierten, zu 100% regelbaren Bypass, mit dem eine geregelte freie Kühlung während einer aktiven Lüftungsfunktion (z.B. kühlere Außentemperaturen in den Morgenstunden im Sommer), sowie eine freie Nachtkühlung der Räume realisiert werden kann. Eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung, sowie energiesparende Ventilatoren mit modernster EC-Technologie machen die Geräte zu energiesparenden Lüftungssystemen auf dem neuesten Stand der Technik. Durch ein ausgeklügeltes integriertes Enteisungskonzept kann auf ein Vor- oder Nachheizregister verzichtet werden. Ob im Neubau oder zur Nachrüstung, die Lüftungsgeräte sind eine nachhaltige Investition für eine frische und saubere Raumluft in Bildungseinrichtungen.

Printer Friendly, PDF & Email
30.09.2020
SHK-Industrie vs. Corona
Mit der kalten Jahreszeit steigt für Schüler und Lehrer das Ansteckungsrisiko für COVID-19. Der Grund: In den Innenräumen der Schulen wird ab Herbst deutlich weniger gelüftet und der Anteil...
02.02.2021
Am 28. und 29. Januar fand der dritte TGA-Kongress statt - in diesem Jahr online. Mit über 60 Vorträgen und Präsentationen in zwölf Themenblöcken wurde ein breites Themenspektrum der technischen...
03.08.2020
Coronavirus
Eine Übertragung von Corona-Viren über Klima- und Lüftungsanlagen (RLT-Anlagen) kann nach aktuellem Kenntnisstand ausgeschlossen werden, wenn die dem Raum zugeführte Luft normgerecht gefiltert wird.
01.03.2021
Schullüftung
Der FGK appelliert an die Politik, Förderprogramme für die Schullüftung aufzulegen und einen neuen Minimalstandard für die Raumluftqualität von Schulräumen festzulegen.
16.04.2021
Wirtschaft
Die Alfred Kaut GmbH wird zukünftig mit der auf die Entwicklung von raumlufttechnischen Anlagen spezialisierten OP-AIR GmbH zusammenarbeiten.
09.01.2021
Um die CO2-neutrale Kälteversorgung für die Universität Konstanz mittels Kühlwasser aus dem Bodensee auch künftig gewährleisten zu können, wird in Kürze die Hauptverteilung auf dem Campus erneuert.