Hybrid-Lüftungsgeräte

Viessmann: Neuentwickelte Lüftungsgeräte für Schulen

Um für kommende Generationen weiterhin die Bildung an Schulen während der Corona-Pandemie zu ermöglichen, entwickelte Viessmann eine neue Lüftungslösung. Die neuen Hybrid-Lüftungsgeräte versorgen Klassenräume mit gereinigter Frischluft. 

Viessmann hat mit dem Vitovent 200-P ein neues Luftreinigungsgerät entwickelt. Dabei handelt es sich um einzigartige hybride Lüftungsgeräte, die Räume dauerhaft mit Frischluft versorgen und gleichzeitig eine Luftreinigung vornehmen. Quelle: Viessmann hat mit dem Vitovent 200-P ein neues Luftreinigungsgerät entwickelt. Dabei handelt es sich um einzigartige hybride Lüftungsgeräte, die Räume dauerhaft mit Frischluft versorgen und gleichzeitig eine Luftreinigung vornehmen. Quelle:Viessmann
Viessmann hat mit dem Vitovent 200-P ein neues Luftreinigungsgerät entwickelt. Dabei handelt es sich um einzigartige hybride Lüftungsgeräte, die Räume dauerhaft mit Frischluft versorgen und gleichzeitig eine Luftreinigung vornehmen. Quelle: Viessmann hat mit dem Vitovent 200-P ein neues Luftreinigungsgerät entwickelt. Dabei handelt es sich um einzigartige hybride Lüftungsgeräte, die Räume dauerhaft mit Frischluft versorgen und gleichzeitig eine Luftreinigung vornehmen. Quelle:Viessmann

Der durch die hohen Infektionszahlen der zweiten Coronawelle nötig gewordene bundesweite Lockdown im November geht mit erheblichen Einschränkungen einher. Umso wichtiger ist es, die unverzichtbare Arbeit in öffentlichen Einrichtungen und ganz besonders den Unterricht an Schulen weiter zu sichern. Um einen entscheidenden Lösungsbeitrag zu leisten, hat Viessmann mit Vitovent 200-P ein neues Luftreinigungsgerät entwickelt. Dabei handelt es sich um einzigartige hybride Lüftungsgeräte, die Räume dauerhaft mit Frischluft versorgen und gleichzeitig eine Luftreinigung vornehmen. Durch eine permanente Luftzirkulation werden Aerosole reduziert und geschlossene Räume immer wieder mit frischer Außenluft versorgt, damit Schüler und Lehrer bestmöglich vor einer Virus-Ansteckung geschützt und die Lerneffizienz gesteigert wird.

“Als 103-jähriges Familienunternehmen haben wir uns der Gestaltung von Lebensräumen zukünftiger Generationen verschrieben”, sagt Viessmann Co-CEO Maximilian Viessmann. “Jetzt gilt es, kurzfristig und pragmatisch unsere Kinder zu schützen, um einen Teil des gesellschaftliche Lebens und den großflächigen Zugang zu Bildung in diesen herausfordernden Zeiten aufrechtzuerhalten.”

Vitovent 200-P nutzt das sogenannte Quellluftprinzip: Mittels einer Frischluftzufuhr am Boden und körpereigener Auftriebsströmung ist eine direkte und permanente Luftzirkulation gewährleistet. Folglich steigt verbrauchte Luft nach oben, wird anschließend in die Geräte geführt und dort gereinigt, bevor sie wieder als Frischluft am Boden in den Raum zugeführt wird. Die permanente Frischluftzufuhr mit Wärme- und Feuchterückgewinnung sorgt auch ohne Fensterlüftung für eine behagliche Lernatmosphäre und eine gute Luftqualität. Die Geräte sind mit dem Austausch einer Fensterscheibe durch ein Isopanel einfach und wenig kostenintensiv nachzurüsten. Sie bieten deshalb die Möglichkeit, stark belegte Aufenthaltsräume und öffentliche Einrichtungen trotz generell hoher Infektionsgefahr offenzuhalten.

Ausführliche technische Details und die Anforderung einer Beratung gibt es hier: viessmann.de/aufatmen

Viessmann Stiftung spendet 50 Geräte für Schulen und soziale Einrichtungen

Die Viessmann Stiftung hat heute angekündigt, die ersten 50 Vitovent 200-P Luftreinigungsgeräte im Wert eines sechsstelligen Betrages an Schulen und soziale Einrichtungen zu spenden und die Kosten für die Installation vollständig zu übernehmen. Damit trägt das Unternehmen seinem Purpose “We create living spaces for generations to come” in hohem Maße Rechnung. Mehr Informationen über das Funktionsprinzip und die Bewerbung um eines der gespendeten Geräte gibt es unter: viessmann.de/forgenerations

 

 

Printer Friendly, PDF & Email
02.12.2020
Verbände
Mit Wirkung zum 01. September 2021 hat der Vorstand des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) Sitzung Markus Staudt zum neuen Hauptgeschäftsführer bestellt. Staudt folgt Andreas Lücke...
17.02.2020
In der Schweiz entsteht in Kürze die weltweit größte Power-to-Gas-Anlage, in der die mikrobiologische Umwandlung von Wasserstoff zu Methan zur Anwendung kommt. Die „Energiestrategie 2050“ der Schweiz...
05.10.2020
Erneuerbares Methan
Der Limmattaler Energieversorger Limeco und das Viessmann Tochterunternehmen Schmack BioEnergie beginnen mit der Realisierung der ersten industriellen Power-to-Gas-Anlage in der Schweiz.
12.03.2020
Catering-Lebensmittel an die Tafeln gespendetWas tun, wenn Messen abgesagt werden, es aber zu spät ist, den Bewirtungsvertrag mit dem Caterer zu stornieren? Viessmann, einer der international...
05.06.2020
Wirtschaft
Seit dem 01.06.2020 ist der Schweizer Brennstoffzellenspezialist Hexis Teil der mPower GmbH mit Sitz in Dresden, Deutschland, deren Muttergesellschaft h2e Power Systems Private Limited ein indisches...
20.04.2020
In einem umgerüsteten Teil der Produktion fertigt der Hersteller von Heiztechnik, Industrie- und Kühlsystemen nun auch Beatmungsgeräte, mobile Versorgungsstationen, Gesichtsmasken und...