Messe

SHK+E ESSEN bietet neues Angebot zur Montageoptimierung

Der effiziente Einbau neuer Heizungs- und Sanitärtechnik wird für immer mehr SHK-Betriebe zum wirtschaftlich bestimmenden Faktor. Aussteller aus der Sanitär- und Heizungsbranche zeigen Lösungen

 

Impressionen von der SHK Essen 2022 - Bild: ©MESSE ESSEN GmbH, 45001 Essen, Germany
Impressionen von der SHK Essen 2022 - Bild: ©MESSE ESSEN GmbH, 45001 Essen, Germany

Wie das gehen kann, erleben die Besucher auf der kommenden SHK+E ESSEN vom 19. bis 22. März in der Messe Essen. Insgesamt beteiligen sich rund 30 Aussteller an dem neuen Schwerpunkt für das Handwerk. Aus dem Sanitärbereich sind unter anderem Geberit, Gebr. Kemper, Grohe Deutschland, Grünbeck Wasseraufbereitung, Hans Sasserath und Viega dabei. Die Heizungsbranche ist beispielsweise mit Bosch Thermotechnik/Buderus, Remeha, Stiebel Eltron, Viessmann Deutschland und Wolf vertreten. Das Angebot der teilnehmenden Aussteller umfasst unter anderem Armaturen, Rohrleitungskomponenten sowie Werkzeuge und Techniken zur Befestigung und Abdichtung. Dabei kann es sich um Individual- oder Systemlösungen handeln.

Rund 300 Aussteller aus 17 Ländern zeigen auf der Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Elektro ihre Neuheiten. Darunter sind zahlreiche Produkte für eine einfache und effiziente Montage, die das Publikum eigenständig oder in geführten Rundgängen erleben kann.
„Für SHK-Betriebe sind die neuen Rundgänge auf der SHK+E ESSEN die ideale Gelegenheit, um sich zeitsparend zu informieren und hautnah Anregungen für die Praxis zu erhalten. Es gibt im Sanitär- und Heizungsbereich viele optimierte Lösungen, die sich spürbar und äußerst positiv auf die zeitlichen Abläufe in den Unternehmen auswirken“, erklärt Frank Hehl, Hauptgeschäftsführer im Fachverband SHK NRW, der ideeller Träger der Essener Fachmesse ist. Die geführten Rundgänge starten Dienstag bis Donnerstag jeweils um 10:30 Uhr auf dem Stand des Fachverbands SHK NRW in Halle 2 (Stand 2B03). Interessierte Teilnehmer können sich vorab auf der Website der SHK+E ESSEN anmelden (www.shke-essen.de). Dort gibt es auch eine Liste mit allen Ausstellern, die montagefreundliche Lösungen präsentieren. Vor Ort haben die Besucher darüber hinaus die Möglichkeit, mit Hilfe eines an den Informationen ausliegenden Guides einen selbstgestalteten Rundgang nach eigenen Vorlieben zu starten.

Die SHK+E ESSEN öffnet Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und am Freitag von 9 bis 15 Uhr. Zur optimalen Vorbereitung empfiehlt sich ein Blick auf die Website (www.shke-essen.de) mit einer aktuellen Ausstellerliste und weiteren Informationen zum Angebot und Programm. Unter dem Punkt „Meine Messe“ können sich Besucher eine Merkliste erstellen und vorab Anfragen versenden. Zusätzlich schlägt der Besuchsplaner im interaktiven Hallenplan eine Route für den Messebesuch anhand der favorisierten Aussteller vor.

 

Printer Friendly, PDF & Email
30.01.2024
Messe
Vom 19. bis 22. März findet in der Messe Essen die SHK+E ESSEN statt. Rund 300 Aussteller aus 17 Ländern präsentieren auf der Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Elektro ihre neuen Produkte und...
08.12.2023
Vorschau
Die aktuellen Entwicklungen an der Schnittstelle von Politik, Bauwirtschaft und Gebäudetechnik hinterlassen ihre Spuren auch im Messebetrieb.
08.12.2023
Köln
Mehr als 4.400 Fachbesucher:innen aus insgesamt 20 Ländern strömten am 06. und 07. Dezember in die Koelnmesse, um an den VdS-BrandSchutzTagen teilzunehmen.
18.08.2023
Messe
Wenn die SHK ESSEN vom 19. bis 22. März 2024 das nächste Mal öffnet, werden auch die elektrische Wärmeerzeugung und digitale Energiesysteme im Fokus stehen.
04.03.2024
Messe
Die GeoTHERM Expo & Congress 2024 schloß mit einem Aussteller- und Besucherrekord.
15.01.2024
Light + Building
Der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. wird auf der Light + Building 2024 erstmals mit einem eigenen Stand vertreten sein (Halle 11 Portalhaus, Ebene 1, Stand B02).