VDMA

Effizienzlabel für Thermostatventile

Arbeitnehmer im mobilen Office müssen sich auf erhöhte Heizkosten einstellen. Zur Begrenzung auf ein notwendiges Maß empfiehlt sich eine Nachrüstung von Heizkörpern mit energieeffizienten Thermostatventilen.

 

Wolfgang Burchard, Geschäftsführer VDMA Armaturen, empfiehlt TELL-klassifizierte Thermostatventile, um die Heizkosten im winterlichen Homeoffice zu verringern. Quelle: stock.adobe.com/Mirek
Wolfgang Burchard, Geschäftsführer VDMA Armaturen, empfiehlt TELL-klassifizierte Thermostatventile, um die Heizkosten im winterlichen Homeoffice zu verringern. Quelle: stock.adobe.com/Mirek

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Arbeitsalltag in vielen Unternehmen weiterhin im Homeoffice statt, um den physischen Kontakt zwischen Mitarbeitern zu minimieren. Neben diversen positiven Aspekten erwarten die Arbeitnehmer zu Hause ab jetzt aber auch höhere Heizkosten. Bereits im März zeigte sich in Europa, dass der Bedarf an Heizwärme im Vergleich zum Vorjahr um 14% gestiegen ist – in Deutschland immerhin um 9%.

Thermostatic Efficiency Label (TELL)

„An jedem Tag, an dem ein Arbeitnehmer vom Homeoffice aus arbeitet, wird seine Wohnung rund 8 Stunden länger geheizt als üblich. Da summieren sich die Heizkosten schnell zu größeren Beträgen auf, insbesondere wenn noch veraltete Einfachventile verbaut sind“, sagt Wolfgang Burchard, Geschäftsführer VDMA Armaturen. Moderne Thermostatventile sparen rund 13 – 19 % des Heizwärmebedarfs im Vergleich zu Einfachventilen ein. Dadurch amortisieren sich die Kosten der Ventile in den meisten Fällen bereits nach rund zwei Jahren.

Das Label TELL (Thermostatic Efficiency Label) der europäischen Heizkörperthermostatventilindustrie bietet eine klare Orientierung, welche Produkte besonders energieeffizient sind. Die Bewertungsmaßstäbe stellen hohe Ansprüche an die Parameter der Hysterese, des Wassertemperatureinflusses, des Differenzdruckeinflusses und der Schließzeit. Die Überprüfung dieser Werte wird von unabhängigen Instituten nach EN 215 durchgeführt.

Printer Friendly, PDF & Email
03.09.2020
BAFA-Förderung
Mit dem Klimaschutz-Förderprogramm „Heizen mit Erneuerbaren Energien“ hat sich die Zahl der Förderanträge im ersten Halbjahr 2020 verdreifacht. Nach Angaben des Bundesamtes für Wirtschaft und...
12.03.2020
Kein Rückfließen von Kalt- oder WarmwasserDie neue Brausearmatur Securitherm Securitouch H9769 wurde speziell konzipiert, um alle Anforderungen von Nutzern in Gesundheits-und Pflegeeinrichtungen zu...
20.08.2020
Trinkwasserqualität ist besonders vom Faktor Nutzerverhalten abhängig. Hier setzt das intelligente HyPlus-Gesamtkonzept von WimTec an, das die Trinkwasserhygiene nachhaltig verbessert, denn die...
24.08.2020
Das Unternehmen PAW erweitert seine Serie der Frischwasserstationen Friwa. Neben den Varianten Mega, Maxi, Midi und Mini deckt nun die FriwaMicro die Basis ab. Sie ist speziell für Einfamilienhäuser...
21.09.2018
Forscher aus Karlsruhe und Ottawa untersuchen in einem Projekt der Internationalen Energieagentur (IEA) den Zusammenhang von Nutzerverhalten und der energetischen Performance von Gebäuden.
06.03.2020
WimTec HyPlus PRO: Gezielt spülen. Gezielt kühlen.Mit der intelligenten Freispülautomatik WimTec HyPlus PRO können erstmals Duschen und Waschtische zur gezielten Spülung der Kaltwasserleitung genutzt...