Bastian Nagel leitet neugebildeteten DKE-Arbeitskreis

Den neuen Arbeitskreis zur Vereinheitlichung der Anwendungsnormen für Gefahrenmeldeanlagen leitet Bastian Nagel, Normenexperte von Hekatron.

Bastian Nagel von Hekatron Brandschutz leitet den Arbeitskreis AK 713.08. Bild: Hekatron AK 713.08
Bastian Nagel von Hekatron Brandschutz leitet den Arbeitskreis AK 713.08. Bild: Hekatron AK 713.08

Die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (DKE) hat einen neuen Arbeitskreis zur Vereinheitlichung der Anwendungsnormen für Gefahrenmeldeanlagen gebildet.

Die Anwendungsnormen für Gefahrenmeldeanlagen sind in der Normenreihe VDE 0833 verankert. Die entsprechenden Normen werden in Arbeitskreisen des DKE/K713 erarbeitet. Während die DKE das Kompetenzzentrum für elektrotechnische Normung bildet, gilt für Brandmeldeanlagen zusätzlich die DIN 14675-1, die durch das Deutsche Institut für Normung aufgesetzt wurde. „Bislang unterscheiden sich die miteinander geltenden Anwendungsnormen für Gefahrenmeldeanlagen von ihrem Aufbau her teilweise deutlich. Dadurch sind die Zusammenhänge für Planer und Errichter häufig nur schwierig nachzuvollziehen. Ziel ist es deshalb, das Normenpaket einheitlicher und damit leichter anwendbar zu gestalten,“ erläutert Nagel. Um zukünftig die Anwenderfreundlichkeit zu erhöhen, werde der neue Arbeitskreis insbesondere eine einheitliche Überschriftenstruktur für die Normen der Reihe VDE 0833 sowie der DIN 14675-1 erarbeiten.

Das erste Dokument, das gerade zum Jahresbeginn mit neuer Überschriftenstruktur veröffentlicht wurde, ist der Entwurf der neuen VDE 0833-4 für Sprachalarmanlagen. Dieser Entwurf kann bis zum 13. Mai dieses Jahres über das DIN-VDE-Entwurfsportal kostenfrei eingesehen und kommentiert werden. Folgen werden dann voraussichtlich die VDE 0833-1, später die VDE 0833-2 sowie die DIN 14675-1.

Printer Friendly, PDF & Email
01.11.2023
Hochschule
Die diesjährige Herbsttagung des Arbeitskreises Klimatechnik fand auf Einladung der Firma Güntner Group Europe GmbH vom 19. bis 21. Oktober 2023 in Fürstenfeldbruck statt.
16.08.2023
Politik
Die Organisationen BIV, BTGA, Bundesfachschule, FGK, RLT-Herstellerverband, VDKF und ZVKKW haben eine gemeinsame Stellungnahme zu dem geplanten Verbot der PFAS-Chemikaliengruppe im Rahmen der...
24.08.2023
Smart Living
KI-basierte Smart-Living-Services sollen künftig in allen digitalisierten Wohngebäuden lauffähig und somit schnell skalierbar sein, unabhängig von deren herstellerspezifischen Ausstattungen.
15.01.2024
Light + Building
Der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. wird auf der Light + Building 2024 erstmals mit einem eigenen Stand vertreten sein (Halle 11 Portalhaus, Ebene 1, Stand B02).
15.05.2023
FHRK
Neben einem modernen Design stand vor allem die Anpassung der Inhalte an die Bedürfnisse der Zielgruppen im Fokus der Neugestaltung.
17.03.2023
ISH
Dieses Jahr auf der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Luft ISH mit dabei: das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderte Forschungsprojekt SECAI – Sustainable heating...