Messenachrichten: Vitramo

Infrarot-Heizelemente im Aufwind

Die Infrarot-Heizung als vollwertige Heizung für moderne Niedrigenergiehäuser – diese Strategie verfolgt das Unternehmen Vitramo.

Dezent an der Decke montiert fallen die Infrarot-Elemente kaum auf. Quelle: Vitramo, Tauberbischofsheim
Dezent an der Decke montiert fallen die Infrarot-Elemente kaum auf. Quelle: Vitramo, Tauberbischofsheim

Für Gebäude mit niedrigem Wärmebedarf ist die Infrarot-Strahlungsheizung die ideale Alternative zur konventionellen Zentralheizung. Sie erwärmt nicht die Luft, sondern nur die im Strahlungsbereich befindlichen Körper. Dadurch lässt sich die Raumtemperatur absenken, wobei das Behaglichkeitsgefühl bleibt. Der benötigte Strom kann optional mit Photovoltaik regenerativ und weitgehend autark gewonnen werden. Da eine elektrische Infrastruktur ohnehin in jedem Gebäude vorhanden ist, wird ein wassergeführtes Heizungssystem mit hohen Investitionskosten überflüssig.

Ebenso spielt die Infrarot-Strahlungsheizung in anderen Räumen ihre Vorzüge aus, etwa Bäder oder wenig genutzte Bereiche wie Durchgangsräume, Keller oder Wochenendhäuser. Wärme steht anlassbezogen, hoch effizient und in sehr kurzer Zeit zur Verfügung, bereits wenige Minuten nach dem Einschalten. Vitramo stellt auch Lösungen für Rasterdecken, Seilabhängung oder Integration in Betondecken bereit. Das Unternehmen unterstützt mit Beratung und Planung bei allen Projekten.

Weitere Informationen rund um das Produktprogramm: www.infrarotheizung-vitramo.de

 

Printer Friendly, PDF & Email
17.06.2020
Wirtschaft
Um den Markterfolg weiter auszubauen, setzt die FutureCarbon GmbH auf die Beraterkompetenz und Erfahrung von Dr. Carsten Voigtländer. Der ehemalige CEO der Vaillant Group verstärkt seit diesem Jahr...
02.02.2021
Infrarot-Heizelemente lassen sich vielfältig einsetzen, als Ergänzung zu konventionellen Heizsystemen ebenso wie zur Alleinheizung. Vitramo hat z. B. das Deckenheizelement VH-I für die Integration in...
08.01.2021
Wirtschaft
Der deutsche Heizungsinstallateur Thermondo gab am 08. Januar bekannt, dass Brookfield Infrastructure eine Mehrheitsbeteiligung am Unternehmen erwerben wird.
06.03.2020
WimTec HyPlus PRO: Gezielt spülen. Gezielt kühlen.Mit der intelligenten Freispülautomatik WimTec HyPlus PRO können erstmals Duschen und Waschtische zur gezielten Spülung der Kaltwasserleitung genutzt...
08.12.2020
Mit der Entwicklung eines offenes Ökosystems wollen Siemens Smart Infrastructure, Data Ahead, JF Group und PCE Merz die Digitalisierung in der deutschen Bauindustrie voranbringen.
28.07.2020
Dunstabzugshauben und Lüftungsdecken führen nicht nur den Kochwrasen und die verbrauchte Raumluft ab, sie versorgen zugleich die Küche mit Außenluft. Dieser Luftaustausch geht oft ins Geld. Mit einer...