Mehr Bedienkomfort und Behaglichkeit

Mehr Bedienkomfort und Behaglichkeit

Mit der hydraulisch optimierten Funkregelung kann der Nutzer bis zu 20 % Heizkosten einsparen, da die Temperatur in jedem Raum genau erfasst und so der Wärmebedarf ermittelt wird. Diese Daten werden im Touchline Anschlussmodul gesammelt und kontinuierlich ausgewertet, um damit die zugeordneten Heizkreise und Stellantriebe optimal anzusteuern.

Die neue Funk-Einzelraumregelung Roth EnergyLogic Touchline überzeugt durch schönes Design, hohe Funkionalität und komfortablen Bedienkomfort.

Jedem Raum wird so die Energie zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge zur Verfügung gestellt. Ein hydraulischer Abgleich ist bei fachgerechter Dimensionierung der Heizkreise mit der Roth Funkregelung bei nahezu allen Anwendungsfällen nicht notwendig. Das neue Regelungssystem gehört zur Produktfamilie EnergyLogic. Diese umfasst sowohl die Funk-Einzelraumregelung als auch die kabelgebundene Einzelraumregelung zum Heizen und Kühlen.

Die integrierte LAN-Schnittstelle der Roth Funkregelung ermöglicht eine einfache Computerverbindung im Heimnetzwerk. So können bequem Anlagenwerte wie Raumtemperaturen ausgelesen und Sollwerte verändert werden.

Das neue Funk-Raumbediengerät 230 Volt wird über einen festen Spannungsanschluss versorgt. Damit sind jederzeit eine dauerhafte Spannungsversorgung und Betriebssicherheit gewährleistet. Batterien sowie Batteriewechsel sind nicht mehr notwendig. Dies ist besonders bei größeren oder öffentlichen Gebäuden ein Vorteil. Die Verbindung der einzelnen Raumbediengeräte zum Regelverteiler erfolgt weiterhin per Funk, so dass besonders bei der Renovierung aufwändige Verkabelungsarbeiten entfallen.

Das neue Infrarot-Funk-Raumbediengerät misst zusätzlich zur Raumtemperatur die Oberflächentemperatur und berücksichtigt so, dass eine Behaglichkeitstemperatur des Fußbodens nicht unterschritten wird. Zusätzlich ist eine Maximaltemperatur festgelegt, um hochwertige Bodenbeläge zu schützen.

 

 

 

Zum Firmenprofil: