Kontroll- und Datenübertragungsmodul für Fettabscheider und anderer Abwassertechnik

Kontroll- und Datenübertragungsmodul für Fettabscheider und anderer Abwassertechnik

Das Beispiel London, September 2017, hat gezeigt, dass Fettreste und -ablagerungen das Leitungssystem der öffentlichen Kanalisation zum Kollabieren bringen können. Moderne Lösungen wie das GSM-Modul von ACO Haustechnik helfen dabei, indem sie die Kontrolle und Wartung von Fettabscheidern, Abwasserhebeanlagen, Rückstauverschlüssen und Anlagen der Verfahrenstechnik vereinfachen, flexibilisieren und zeitlich verkürzen.

Kontroll- und Datenübertragungsmodul für Fettabscheider und anderer Abwassertechnik
Ein typischer Einsatz des GSM-Moduls ist die automatische Alarmierung durch ein Fettschichtdickemessgerät in einem Fettabscheider. Quelle: ACO Passavant GmbH

Das neue GSM-Modul ACO MtM (Message-to-Mobile) dient bei Abwasserhebeanlagen und Rückstauverschlüssen zur Benachrichtigung über Fehlfunktionen, Wartungsintervalle und Rückstauereignisse. Besonders geeignet ist es für Fettabscheideranlagen mit ihren strengen Entleerungsvorgaben. Das GSM-Modul hat sechs digitale und zwei analoge Eingänge (4-20 mA und 0-10 V), zwei Relaiskontakte (um z. B. eine Steuerung aus der Ferne während eines Serviceeinsatzes zu verriegeln) sowie ein 12 V Alarmausgang (z. B. für den direkten Anschluss einer Alarmleuchte oder -hupe).