Mit Behnke auf vielen Einsatzgebieten punkten

Moderne Sprechstellen für zukunftssichere Gebäude

Moderne Sprechstellen zeichnen sich durch einfache Installation, intuitive Bedienung, zuverlässige Sabotageerkennung und leichte Integration von Fremdsystemen aus.

1105
 Bild: Telecom Behnke
Bild: Telecom Behnke

Behnke Sprechstellen vereinen diese Eigenschaften und stellen weitere Funktionen in nur einer Lösung bereit: Kommunikation, Zutrittskontrolle, Arealabsicherung uvm.

Gebäudesicherheit flexibel gestalten von der Tür bis zur Schranke

Modulare Sprechstellen (Serie 20/50) dienen zur Einlasskontrolle an Türen, Toren, Rolltoren oder Schranken. Barrierefreie Türkommunikation lässt sich mit speziellen Modulen realisieren. Für die Zufahrt- und Zutrittskontrolle werden die Sprechstellen z. B. in einem Terminal, einer Stele oder einer Schranke verbaut. Sonderlösungen wie Stelen und Pylone ziehen gekonnt positioniert die Aufmerksamkeit auf sich. Ob als Empfangselement mit Türstation und integriertem Briefkasten oder als Info-Terminal: Bei der Gestaltung stehen diverse Möglichkeiten hinsichtlich des Materials, Designs, der Größe und Ausstattung offen. Das Behnke Portfolio umfasst sowohl ein standardisiertes Stelen- und Sprechstellenprogramm als auch völlig individuell gestaltete kundenspezifische Modelle.

Einfach installieren und bei Bedarf umrüsten

Als zentrale Einheit zur Verwaltung kommt die (vorhandene) Telefonanlage zum Einsatz. Für die Installation und Nutzung ist kein separates Netz erforderlich. Als Gegenstelle dienen unterschiedliche Endgeräte wie herkömmliche Telefone, PCs, Tablets oder Mobiltelefone.

Die Sprechstellen enthalten frei konfigurierbare Schaltausgänge (Relais) zur Türöffnung, Rufanzeige oder weiteren Schaltfunktionen. Eine akustische Echounterdrückung ermöglicht das Vollduplex-Freisprechen in Top-Qualität. Die Geräte sind in zwei Ausführungen erhältlich: analog und IP.

Mit dem modularen System sind Nach- oder Umrüstungen von weiteren Funktionen sowie die Umstellung von a/b auf IP leicht umzusetzen. ⟵

· Artikel im Heft ·

Moderne Sprechstellen für zukunftssichere Gebäude
Seite 30
13.05.2022
Optimaler System-Mix
AccessOne bietet dem Betreiber einen Mix aus konventioneller Zutrittskontrolle und intelligenter mechatronischer Schließtechnik.
30.03.2021
Optimaler System-Mix
AccessOne bietet dem Betreiber einen Mix aus konventioneller Zutrittskontrolle und intelligenter mechatronischer Schließtechnik.
12.08.2022
Sicherheit und Flexibilität
Mit der Einführung einer einheitlichen Zutrittskontrolle für das Aiglon College sollte die Vergabe von örtlich und zeitlich begrenzten Zutrittsrechten über den gesamten Campus möglich werden. Die...
18.08.2021
Dicke Schlüsselbunde, hohe Kosten und eine eingeschränkte Übersicht über Schließberechtigungen dank mehrerer mechanischer Schließanlagen sollten beim DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm der Vergangenheit...
13.05.2022
Virtuell und funkvernetzte Zutrittslösung für MBG Group
Eine stabile Funktion sowie ein differenziertes und übersichtliches Rechtemanagement waren die zentralen Anforderungen der MBG Group an ihre neue elektronische Zutrittskontrolle. Erreicht haben die...
30.03.2021
Komplettpaket für Immobilienschutz
Siemens bietet neues Vertragsmodell „Security as a Service”