Passives, schlüsselbetätigtes System

Gebäude intelligent organisieren

Für die flexible Verwaltung öffentlicher und gewerblicherObjekte eröffnet die elektronische Zutrittsorganisation Winkhaus blueSmart vielfältige Möglichkeiten. Änderungen in der Organisationsstruktur können schnell und kostengünstig umgesetzt werden.

1105
Winkhaus blueSmart bietet hohen Komfort, maximale Flexibilität, wirksamen Schutz und unterstützt die Hygiene. Basiskomponenten sind der wartungsfreie Schlüssel, der kompakte elektronische Zylinder und der blueSmart Aufbuchleser. Bild: Winkhaus
Winkhaus blueSmart bietet hohen Komfort, maximale Flexibilität, wirksamen Schutz und unterstützt die Hygiene. Basiskomponenten sind der wartungsfreie Schlüssel, der kompakte elektronische Zylinder und der blueSmart Aufbuchleser. Bild: Winkhaus

Optimal verknüpft blueSmart die Vorteile von Offline- mit dem Nutzen von Online-Lösungen. Damit ist es deutlich flexibler als Offline- und deutlich preiswerter als Online-Systeme. Einmalig ist die Kombination als passives, schlüsselbetätigtes System, das seine Daten mittels virtuellen Netzwerks kommuniziert. Die Technologie kann auch in bestehende Systeme wie Gebäudeleittechnik, Zeiterfassung, Kantinenabrechnung oder Alarm- und Energiemanagement eingebunden werden.

Komponenten bilden virtuelles Netz

Das virtuelle Netzwerk funktioniert offline und drahtlos zwischen den installierten elektronischen Komponenten, die miteinander kommunizieren. Im Gegensatz zu konventionellen Netzen entfallen aufwendige Verkabelungen, eine Vielzahl von Umsetzern oder störanfällige Funkstrecken. blueSmart organisiert – auch standortübergreifend – Schließanlagen mit bis zu 195.000 Komponenten.

Informationen zwischen den elektronischen Komponenten überträgt das System schnell und kabellos. Überträger ist der blueSmart Schlüssel. Er ist batterielos, wasserdicht (IP 68), Sterillium beständig und trägt einen RFID-Chip im Inneren, der sowohl programmierte Transaktionen als auch aus Türkomponenten ausgelesene Daten transportiert.

Eleganter Türbeschlag

Das umfangreiche Programm von blueSmart bietet für die unterschiedlichsten Anwendungen passende Lösungen. Hohen Ansprüchen an Optik und Funktion in Innenräumen werden beispielsweise intelligente Türbeschläge in edlen Metall-Looks oder für Türen mit Feuchteschutz- und Rauchschutz-Anforderungen gerecht. Eine zeitgemäße Lösung zur Ausstattung von Objekten sind auch die neuen Wandleser von Winkhaus.

Sie identifizieren Zutrittsberechtige berührungslos und steuern jetzt auch die Alarmanlage. Sie sind kompatibel mit allen gängigen Schalterprogrammen und erleichtern die Verdrahtung. ⟵

· Artikel im Heft ·

Gebäude intelligent organisieren
Seite 32
18.08.2021
Dicke Schlüsselbunde, hohe Kosten und eine eingeschränkte Übersicht über Schließberechtigungen dank mehrerer mechanischer Schließanlagen sollten beim DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm der Vergangenheit...
17.05.2021
VDMA
02.03.2020
Seestadt Aspern
Die Seestadt Aspern, ein neues Wiener Stadtviertel, dient als Testlabor für die digitalisierte und treibhausgasneutrale Stadt der Zukunft. 2016 wurde sie mit dem World Smart City Award ausgezeichnet...
08.09.2020
Gebäude entwickeln sich zunehmend von starren, passiven Strukturen hin zu Lebensräumen, die auf die Bedürfnisse der Menschen reagieren und mit ihren Nutzern, ihren Systemen und ihrer Umgebung...