Vandalismusschutz

Armaturen für den Einsatz in (halb-)öffentlichen Gebäuden

Gerade in häufig frequentierten öffentlichen oder halböffentlichen Gebäuden wie Bahnhöfen, Sportstätten oder Stadien, Schwimmbädern oder Schulen kommt es immer wieder zu bewusst ausgeführten Beschädigungen. Robuste Armaturen können die Auswirkungen solcher Angriffe eingrenzen.

1105
Vandalismus hemmen mit Stil: Hochwertige und robuste Materialien, preisgekröntes Design und herausragende Technik bilden bei Celis E von Schell eine gelungene Einheit für öffentliche Sanitärräume. Bild: Schell Armaturen GmbH & Co. KG
Vandalismus hemmen mit Stil: Hochwertige und robuste Materialien, preisgekröntes Design und herausragende Technik bilden bei Celis E von Schell eine gelungene Einheit für öffentliche Sanitärräume. Bild: Schell Armaturen GmbH & Co. KG

Der Begriff Vandalismus bezeichnet eine vorsätzliche und sinnlose Beschädigung oder Zerstörung von privatem oder öffentlichem Eigentum. Zu den häufig betroffenen Bereichen gehören öffentlich zugängliche sanitäre Anlagen. Trotzdem finden sich für die Ausstattung, beispielsweise in Bezug auf Armaturen, lediglich Empfehlungen zum Schutz vor Vandalismus.

Weiterlesen mit MGT-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie MGT-Digital oder MGT-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Oliver Fontaine

Dr. Oliver Fontaine

· Artikel im Heft ·

Armaturen für den Einsatz in (halb-)öffentlichen Gebäuden
Seite 46 bis 47
06.06.2023
Hygienisch, sicher, wirtschaftlich
Gepflegte öffentliche Sanitärräume sind Aushängeschilder für ihre Betreiber und schützen die Gesundheit ihrer Besucher. Die Basis für attraktive, hygienische und wirtschaftliche Sanitäranlagen legen...
07.12.2023
Generationswechsel
Eine zunehmend ältere Bevölkerung braucht mehr Barrierefreiheit – auch im Bad. Doch was heißt eigentlich „barrierefrei“. Eine rechtlich bindende Definition für den Begriff liefert die DIN 18040, die...
14.08.2023
Wasser marsch! beim WSBV Dieburg e. V.
Beim Neubau ihrer Schwimmhalle bewiesen die rund 300 Mitglieder des Wassersportvereins Dieburg e.V. Teamgeist und Durchhaltevermögen: Weil kein Ersatzbau für das Ende 2019 wegfallende WSV-Hallenbad...
11.05.2023
Kindgerecht und rechtssicher
Die sanitären Einrichtungen in Kindertagesstätten sind weit mehr als reine Funktionsräume. Sie sollen Kindern entsprechend ihres Alters Möglichkeiten zur Umwelterfahrung und zur spielerischen...
21.12.2023
Der Bauverein zu Lünen eG errichtete auf dem ehemaligen Zechengelände Preußen I/II in Lünen Horstmar ein Wohnquartier, dessen verantwortungsvoller Umgang mit Energie und Wasser sich auch in der...
18.07.2023
Unter-Flur-Kabelschott
Leitungsdurchführungen im Systemboden und unter T90-Türen stellen im Verwaltungsbau erfahrungsgemäß eine große Herausforderung dar.