Wohnungsstationen erhalten die Trinkwasserhygiene

Wohnungsstationen erhalten die Trinkwasserhygiene

Das Thema Trinkwasserqualität ist im Geschosswohnungsbau von entscheidender Bedeutung, da der Betreiber mittlerweile für den Erhalt der Wasserhygiene in die Pflicht genommen wird. Bei einer zentralen Trinkwassererwärmung kann ihn dies vor erhebliche Probleme stellen. Eine probate Alternative ist hier die dezentrale Frischwarmwasserbereitung über Wohnungsstationen.

MGT 04/2019 | 3.82 MB | 3 Seiten | Peter Jacobi

Herunterladen: DOWNLOAD

« zurück