Moderner Wohnkomfort auf ehemaligem Kasernengelände

Trier war lange Zeit ein traditioneller Militärstandort. Dies änderte sich ab 1999, als langsam die französischen Streitkräfte abgezogen wurden – und damit große Areale einer zivilen Nutzung zur Verfügung standen.

1216

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
mgt0218-pb-schuetz.pdf1.93 MB

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Moderner Wohnkomfort auf ehemaligem Kasernengelände
26.02.2018
Zahlreiche Verordnungen und gesetzliche Vorschriften regeln den Brandschutz in Gebäuden, mit dem Ziel, die Ausbreitung eines Feuers für einen möglichst langen Zeitraum aufzuhalten.
09.04.2020
Vor zehn Jahren nahm die Neumayer-Station III in der Antarktis ihren Betrieb auf. Das extreme Klima und die abgeschiedene Lage stellen an sämtliche Bestandteile, so auch die Lüftungsanlage...
30.03.2020
Sind saisonale Langzeitspeicher doch die bessere Alternative zu den derzeit angesagten Kurzzeit-Batteriespeichersystemen? Das Berliner Unternehmen Home Power Solution (HPS) geht mit seinem...
08.09.2020
Wärmepumpen - Jahresarbeitszahl
Im April 2020 erschien die lang erwartete DIN/TS 12831 Blatt 1. Neu sind vor allem die nun höheren Norm-Außentemperaturen. Sie bringen eine Reihe von Konsequenzen mit sich, u. a. für die Berechnung...
29.05.2019
Das kommunale Fernwärmenetz der Gemeinde Murg/Südbaden heizt seit September 2014 mit Hackschnitzeln zur Versorgung von Schule, Kindergarten und privaten Einfamilienhäusern. Es nutzt einen großen...
11.09.2020
Wärmewende im Bestand
Die Wärmewende ist quantitativ der bedeutendste Teil der gesamten Energiewende, gleichzeitig geht es hier insbesondere bei den Bestands-gebäuden nur ganz langsam vorwärts. Schritte in Richtung...