Agrothermie: Wärme aus dem Acker

Diese regenerative Technik zählt zu den oberflächennahen Methoden der Erdwärmegewinnung. Sie versorgt eine Plusenergie-Neubausiedlung und sie hat eine soziale Komponente: Ein Teil des Entgelts für die Niedertemperaturwärme aus dem Acker ist ein zusätzliches Einkommen für Landwirte.

1216

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Agrothermie: Wärme aus dem Acker
18.08.2021
Newtonprojekt
In den letzten Jahren wurden in Berlin viele Wohnprojekte von Baugruppen gemeinsam mit Architekt:innen realisiert, die bewusst soziale und ökologische Ansätze verfolgen und damit zu erfolgreichen und...
03.12.2021
Photovoltaik und Latentwärmespeicher
Die Geflügelschlachterei Gross GmbH produziert in Zusammenarbeit mit regionalen Landwirten tierschutzgerechtes und nachhaltiges Geflügelfleisch. Der Wunsch nach Nachhaltigkeit stand auch im Zentrum...
14.04.2022
Studie
Plattenwärmetauscher in Trinkwasserstationen müssen zur Einhaltung der Trinkwasserhygiene hoch korrosionsbeständig sein. Eine von Kelvion Brazed PHE in Auftrag gegebene Studie untersuchte das...
09.04.2020
Retentionsdachabläufe
Starkregen ist eine Herausforderung für Städte, Gemeinden und Hausbesitzer. Bei plötzlichen und heftigen Regengüssen sind öffentliche Kanäle oft überlastet. Viel und plötzlich anfallendes Wasser kann...
09.04.2020
Energiesprong
Gebäudewärme hat einen hohen Anteil am Gesamtenergieverbrauch – in Deutschland etwa 35 %. Die Dekarbonisierung des Wohnungsbestands ist dringend notwendig, aber Sanierungen sind in der Regel mit hohen...
09.04.2020
Die Digitalisierung des Bauwesens steht faktisch noch am Anfang. Damit aus BIM eine kollaborative Methode wird, die diese Beschreibung auch verdient, braucht es den Informationsaustausch mit...