Agrothermie: Wärme aus dem Acker

Diese regenerative Technik zählt zu den oberflächennahen Methoden der Erdwärmegewinnung. Sie versorgt eine Plusenergie-Neubausiedlung und sie hat eine soziale Komponente: Ein Teil des Entgelts für die Niedertemperaturwärme aus dem Acker ist ein zusätzliches Einkommen für Landwirte.

1216

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Agrothermie: Wärme aus dem Acker
18.08.2021
Newtonprojekt
In den letzten Jahren wurden in Berlin viele Wohnprojekte von Baugruppen gemeinsam mit Architekt:innen realisiert, die bewusst soziale und ökologische Ansätze verfolgen und damit zu erfolgreichen und...
03.12.2021
Photovoltaik und Latentwärmespeicher
Die Geflügelschlachterei Gross GmbH produziert in Zusammenarbeit mit regionalen Landwirten tierschutzgerechtes und nachhaltiges Geflügelfleisch. Der Wunsch nach Nachhaltigkeit stand auch im Zentrum...
15.02.2022
Assistent für die Wärmepumpe
Der Ringgrabenkollektor erschließt Grundstücke von Einfamilienhäusern kostengünstig, wirkungsvoll und unkompliziert als lohnende Wärmequelle. Er beansprucht wenig Platz und ermöglicht Erdwärmepumpen...
08.10.2020
Greencity
Greencity im Süden Zürichs liegt wie eine Insel zwischen den umliegenden Natur- und Stadtgebieten und befindet sich zugleich mitten im modernen Leben. Das energetische Herzstück des Areals bildet mit...
13.05.2022
Passivhaus-Standard
Der im Jahr 2017 fertiggestellte Neubau der Johann-Pachelbel-Realschule und staatlichen Fachoberschule II in Nürnberg wurde im Passivhaus-Standard errichtet. Das nachhaltige Energiekonzept umfasst...
09.04.2020
Die Digitalisierung des Bauwesens steht faktisch noch am Anfang. Damit aus BIM eine kollaborative Methode wird, die diese Beschreibung auch verdient, braucht es den Informationsaustausch mit...