Einer für alle: Stellmotor ARM

Einer für alle: Stellmotor ARM

Die neuen elektrisch betriebenen Stellmotoren der Serie ARM von AFRISO wurden für den automatisierten Betrieb von wasserbasierten Heizungs- und Kühlsystemen konzipiert und sind universell zur Regelung von 3-/4-Wege-Mischventilen DN 20 bis DN 50 einsetzbar.

Die Stellmotoren ARM haben eine hohe Stellkraft und sind universell zur Regelung von 3-/4-Wege-Mischventilen einsetzbar. Über Anbausätze können die Stellmotoren mit den meisten Mischern anderer Hersteller betrieben werden.Foto: AFRISO

Die Stellmotoren ARM 323, ARM 434 und ARM 443 benötigen ein digitales 3-Punkt-Eingangssignal und werden mit AC 230 V versorgt. Für Analogsignale 0(2)-10 V, 0(4)-20 mA und eine Versorgung über AC/DC 24 V wurde der Bautyp ARM 994 entwickelt, der im Vergleich zu den anderen Motoren ein höheres Drehmoment (10 Nm statt 6 Nm) aufweist. Der lautlose und wartungsfreie Stellmotor ARM hat einen Drehwinkel von 0/90° und eine Umschaltmöglichkeit von Automatik in Handbetrieb, wobei über einen skalierten Drehknopf eine schnelle und präzise Einstellung des Mischventils vorgenommen werden kann. Zwei gelbe LEDs zeigen bei den Motoren die Drehrichtung und eine rote LED beim ARM 443 auch den Schaltzustand eines Mikroschalters zur Ansteuerung einer Pumpe an.

Die Stellmotoren eignen sich für die unterschiedlichsten Einbausituationen. Im Lieferumfang sind sowohl eine Skala von „0 bis 10“ für die waagerechte Montage und eine Skala von „10 bis 0“ für senkrechte Einbaulagen enthalten. Eine integrierte Schutzvorrichtung sichert gegen ein Blockieren des Mischventils ab, ein vormontiertes farbliches Anschlusskabel erleichtert die Montage.

 

 

Zum Firmenprofil: